Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse · von Jürgen Raap · S. 14
Nachrichtenforum: Symposien & Kongresse , 2002

Im Oktober 2002 fand in Bergen/Norwegen das Tanzfestival „B-ART“ statt. Prominenteste Teilnehmerin war die US-Künstlerin Annie Sprinkle, die mit einer fotografischen Gratwanderung zwischen Kunst und Pornografie bekannt geworden ist. Sie präsentierte „Herstory of PORN – reel to real“.

Vom 15. September bis zum 7. Dezember 2002 präsentiert sich in Berlin in rund 100 Veranstaltungen die aktuelle mexikanische Kunst- und Kulturszene: Das Programm von MEXartes-berlin.de reicht von Ausstellungen, Performances und Filmen bis zu Workshops, Konzerten und Theateraufführungen. Infos: Haus der Kulturen der Welt, www.hkw.de.

Unter der Intendanz von Peter Oswald findet der Steirische Herbst Graz in diesem Jahr vom 24. Oktober bis zum 24. November 2002 statt. Von Elfriede Jelinek ist eine Erstaufführung angekündigt („Der Tod und das Mädchen I-III„). Das Landesmuseum Joanneum zeigt „Latente Utopien – Experimente der Gegenwartsarchitektur“ (bis 2.3. 2003). Maia Damianovic kuratiert eine Reihe mit Performances und „choreografierten Ereignissen“ auf öffentlichen Plätzen der Stadt („Enactments of the Self“). Christian Kravagna konzipiert im Grazer Kunstverein die Ausstellung „Routes“ mit „künstlerischen Positionen zu den Themen Reise und Migration“. Im Künstlerhaus ist eine Ausstellung von Cosima von Bonin zu sehen. Infos: www.steirischerbst.at.

„Graz darf alles“ prangt auf der Titelseite des Prospekts für die Veranstaltungen„Graz 2003 – Kulturhauptstadt Europas“. Am 10. Januar 2003 wird die von Vito Acconci im Fluss Mur geschaffene künstliche Insel offiziell eingeweiht. Für Bühnenkunst und Performances steht dort ein Amphitheater zur Verfügung. Wer zur Inseleinweihung anreist, kann dann noch vom 10.-12. Januar 2003 den “ Grazer Galerientagen“ beiwohnen. Als weiteres Architektur-Highlight wird am 20. September 2003 das neue Kunsthaus

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang