Ausstellungen: Danzig , 1999

Peter Funken

»Where are you from?«

Laznia – Zentrum für Gegenwartskunst, Danzig, 17.10 – 10.12.1998

Mit der internationalen Gruppenausstellung „Where are you from?“ hat das Danziger Künstlerhaus Laznia („Badehaus“) Ende 1998 seine Pforten für ein großes Publikum geöffnet. Das im neoromanischen Stil der Jahrhundertwende erbaute, 1978 geschlossene Stadtbad, in dem sich Ausstellungsflächen und Studios für Gäste befinden, liegt am Rand der Altstadt unweit des Flußes Motlawa, mitten in der einzigen Plattenbausiedlung des Danziger Zentrums. Finanziert wird das „Badehaus“ von der Res-Artis-Stiftung und der Stadt Danzig, allerdings mit der Auflage, sich auch sozialpädagogisch um die milieugeschädigten Kinder der Plattenbausiedlung zu kümmern. Jahrelang hat Aneta Szylak, Leiterin des „Badehauses“, zusammen mit dem Künstler Grzegorz Klaman für die Einrichtung dieses ersten polnischen Künstlerhauses gestritten. Daß es überhaupt zu seiner Gründung kam, bezeichnet Aneta Szylak als „ein Wunder“, denn eigentlich sollte das Laznia zu einer Unfallklinik und Desinfektionsanstalt für das 70 Kilometer entfernte Atomkraftwerk umgebaut werden.

„Where are you from?“ zeigte Malerei, Fotografie, Videos und Installationen von elf Künstlern und Künstlerinnen aus den Anrainerstaaten der Ostsee. Die Ausstellung war vorher als „Biennale Balticum“ im finnischen Raum zu sehen und verdeutlichte, wie unterschiedlich die Voraussetzungen und Gegebenheiten für Kunst und Künstler derzeit in diesen Ländern sind. Der vielleicht eindrucksvollste Beitrag stammte von der in Tallin/Estland lebenden Künstlerin Kai Kaljo: Ihr Video „A Looser“ zeigt, wie sie einen kurzen Vortrag darüber hält, warum sie Künstlerin geworden ist. Dabei wird Kai Kaljo dauernd und an unpassenden Stellen von höhnischem Gelächter aus dem off unterbrochen. Der Vortrag endet damit, daß die Künstlerin…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang