Nachrichtenforum: Aktionen, Pläne & Projekte · von Jürgen Raap · S. 488
Nachrichtenforum: Aktionen, Pläne & Projekte , 1999

RUNDER TISCH

Wenn schon ein Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs in einem Museum stattfindet, dann nicht an einem simplen Konferenztisch: als im Juni Bundeskanzler Gerhard Schröder seine G-8-Kollegen im Kölner Museum Ludwig begrüßte, nahmen sie an einem speziellen perlweißen Polyestertisch von 3,50 Meter Durchmesser Platz. Auf Anregung des Museums hatte das Auswärtige Amt eigens den Kölner Künstler Matti Braun beauftragt, den Rahmen der Gipfelgespräche künstlerisch auszustatten. Braun konzipierte nicht nur diesen Runden Tisch mit einem grünen Punkt in der Mitte, sondern gestaltete des weiteren mit den neun Sekretärtischen, ausgewählter Bestuhlung und einem silbrig-grauen Teppichboden auch das gesamte Raumambiente. Was auf den ersten Blick als Arbeit eines Möbel-Designers oder Innenarchitekten empfunden werden mochte, definierte Braun selbst als „situationistische Intervention“ mit Kunstwerken in Form von Möbel-Skulpturen, in die er „die Repräsentationszeichen der Politik“ aufnahm.

FORMEL 1-KLEID

Formel 1-Star Mika Häkkinen als Inspirator für die Modewelt: Der Mc Laren Mercedes-Rennoverall diente der Schweizer Künstlerin Sylvie Fleury als Vorlage für ihren Beitrag zur „Art & Fashion“-Edition von Hugo Boss. James Rosenquist hatte im vergangenen Jahr seinen Papieranzug aus den 60er Jahren neu aufgelegt. Nun umwirbt Fleurys Formel-1-Kleid die Damenkollektion des Metzinger Textilunternehmens. Das Kleid ist handgeschneidert und aus feuerfestem Stoff wie der Overall, in dem Häkkinen derzeit gegen den Ferrari-Rivalen Eddi Irvine die noch fehlenden WM-Punkte einzufahren versucht. Eine limitierte Edition von 50 Exemplaren soll zu wohltätigen Zwecken versteigert werden.

SIERRETTA NEVADA

Auf den Spuren der verschwundenen Künstlerin Sierretta Nevada: im Juli und August unternahmen die Bremer Musikerin Silke Toss und die Frankfurter Galeristin Annette Gloser eine Reiseperformance per…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang