Ausstellungen: Bremen , 2007

Thomas Wulffen

Annamaria & Marzio Sala

»Chronhomme / Il violinista«
Lichtfresken, Computerfilm, Video

Kunsthalle Bremen, 6.2 – 15.4.2007

Die erste Ansicht des Films mit dem seltsam anmutenden Titel ,Time Language I‘ gehört zu den wichtigen Erinnerungen, auf die der Autor dieser Zeilen immer wieder zurückgreifen möchte. Insofern ist der Besuch der Ausstellung ,Annamaria & Marzio Sala Chronhomme / Il violinista‘ in doppelter Weise eine Notwendigkeit. Zum einen ist das Werk des Künstlerpaares kaum bekannt und immer noch zu entdecken. Werke von ihnen befinden sich in der Sammlung des ZKM in Karlsruhe und der Kunsthalle Bremen sowie des Kunstvereins Bremen. Der Direktor der Kunsthalle Wulf Herzogenrath ist ein langjähriger Kenner und Förderer ihres Werkes und er hat es schon 1987 im Kölnischen Kunstverein ausgestellt. Im gleichen Jahr war das Künstlerpaar mit den Lichtzeichnungen auch auf der Documenta 8 vertreten Im Jahre 1995 zeigte die Kunsthalle Bremen die Lichtprojektionen der Serie , Chronhomme‘. Zwei Elemente der Serie bilden diesmal das Zentrum der jetzigen Ausstellung, die diesmal auch den Versuch unternimmt, als eine Art Retrospektive zu wirken. Das zeigt sich schon in der Zusammenarbeit mit zwei anderen Kunstinstitutionen, die das Werk schon ausgestellt haben wie das Mart in Italien oder demnächst ausstellen werden wie das Kunstmuseum Bonn (7. Juni bis 26. August 2007).

Deutlich wird dieser Zugang auch in der Präsentation dokumentarischen Materials zum schon erwähnten Film ,time language 1′, entwickelt in den 1971 bis 1974 und realisiert am Kernforschungszentrum Jülich 1973. Allein diese Institution…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Thomas Wulffen

Weitere Artikel dieses Autors