Ausstellungen: Bonn , 2005

Kathrin Luz

Auftritt:

Oscar van den Boogaard und Steven van Watermeulen,
Corey McCorkle, Victoria Morton, Corinne Wasmuht, Will Stuart
Bonner Kunstverein, 24.10.2004 – 2.1.2005

Was zeigt er? Was verbirgt er? Was trägt sie? Was trägt sie vor? Jede Premierenausstellung eines neuen Institutsdirektors gleicht einem Auftritt. Der ater unterwirft seine Person wie seine Arbeit dem neugierigen Blick seiner scheinbar gutmütigen Gäste, die in Wahrheit seine strengen Richter sind. Denn: Der erste Eindruck ist – entgegen aller gegenteiligen Bekenntnisse – am Ende meist doch der entscheidende. Unter diesen Vorzeichen avanciert die „Premiere“ – mehr noch als sonst – zur Bühne seiner kuratorischen Kompetenz.

Vorhang auf: Die neue Bonner Kunstvereinsdirektorin Christina Vegh geht diesen Schritt couragiert nach vorn. Und macht mit ihrer Debutvorstellung den Rahmen zum Inhalt. „Auftritt“ heißt denn auch die Antrittsausstellung, mit der sie ihren Wechsel von Basel nach Bonn einleitet. „Auftritt“ führt eine heterogene Gruppe von Künstlerinnen und Künstlern zusammen, deren Arbeiten individuelle Formen von Performanz aufweisen. Auch wenn die Akteure bei der Wahl ihrer künstlerischen Mittel ganz unterschiedliche Wege gehen, ihre Positionen „treffen sich im performativen Charakter ihrer Kunst, ihrer Öffnung hin zum Betrachter“ (so Vegh).

Die erste Begegnung mit diesem Konzept – mit anderen Worten die Begrüßung – gestaltet Corinne Wasmuth, die bereits 1991 als Peter-Mertes-Stipendiatin einen frühen Auftritt vor Ort hatte und nun – sozusagen „gereift“ – zu diesem Ort des Geschehens zurückkehrt. Sie bespielt – oder besser bemalt –eine dem Bau vorgelagerte, im Grunde absurde Wand, die das Gebäude des Kunstvereins in Richtung Stadt abschottet – eine Wand,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang