Ausstellungen: Hamburg · von Rosa Windt · S. 247
Ausstellungen: Hamburg , 2015

Rosa Windt

Christian Jankowski

»Überlieferte Kunstgeschichte«

Kunsthaus Hamburg, 7.7.– 23.8.2015

Anlässlich der Verleihung des diesjährigen Finkenwerder Kunstpreises an Christian Jankowski zeigt das Kunsthaus Hamburg verschiedene Werke des 1968 geborenen Konzept- und Medienkünstlers. Entsprechend dem Jahresthema des Kunsthauses „Die Zukunft war früher auch besser“ liegt der Schwerpunkt der Ausstellung „Überlieferte Kunstgeschichte“ auf Arbeiten, die den kulturellen Umgang mit Geschichte thematisieren. In diesen, wie in anderen Installationen und Performances setzt Jankowski das Publikum bzw. projektbezogene Akteure gezielt ein, um mit verschiedenen medialen Mitteln gesellschaftsrelevanten Fragestellungen zur Disposition zu stellen. Jankowski greift dabei häufig die Bedingungen der Kunstwelt auf und verknüpft diese mit Repräsentationsformen populärer Medien.

Die unmittelbare Teilhabe des Rezipienten und korrelierende Auflösung klassischer Kunstbetrachtung und Entstehung ist dabei programmatisch im Werk angelegt und bestimmt dessen Form. Physische und psychische Verfassung, Wahrnehmung und Reaktion der „Teilnehmer“ werden als eine Art „Partner-Instanz“ des Künstlers zum — immateriellen — künstlerischen Material. Dem Zufall kommt so unweigerlich eine entscheidende Bedeutung zu und kann als Teil des inhaltlichen Konzeptes Vorgaben zuspitzen. In dieser Zuspitzung liegt dann häufig eine tiefere Ironie und Offenlegung von Strukturen. Ironie versteht Jankowski dabei als Begleiterscheinung seines künstlerischen Vorgehens; vielmehr soll in spielerischen Situationen eine Gleichzeitigkeit von Ja und Nein — von Dekonstruktion und Bestätigung der Systeme — ausgedrückt werden.

Die Ausstellung im Hamburger Kunsthaus spannt den Bogen von der frühen Videoarbeit „Galerie der Gegenwart 2097“ von 1997 bis hin zu der aktuellen Videoinstallation „Ungläubiges Glück“, die zum Jubiläum der Deichtorhallen 2014 entstanden ist. In der Videoinstallation hat Jankowski dem Haus nahestehende Personen wie Kuratoren, Kritiker, Sammler und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang