Titel: Realkunst - Realitätskunst , 1987

Fritz Rahmann

Conférence

Die Differenz zum Realraum

Die Differenz zum Realraum ist ein erfundener Name. Eine Sache soll einen Namen haben. Das ist praktisch für den einfachen Sprachgebrauch, um nicht immer bei Adam und Eva anfangen zu müssen. Einmal vorhanden steht der Name für die Sache, aber beide haben ein unterschiedliches Leben. Solange die Veränderlichkeit der Sache noch im Namen Platz hat, wird der Begriff immer größer und abstrakter und für den einfachen Sprachgebrauch schwieriger. Wem mehr am einfachen Sprachgebrauch gelegen ist als an der Sprache, schreibt ihr vor, wie sie zu sein hat, um mit dem Namen übereinzustimmen. Wer mehr bei der Sache bleibt und trotzdem sagen will, was sie ist, muß die wachsende Schwierigkeit der Benennung auf sich nehmen, doch bei Adam und Eva anfangen, um das Nächstliegende zu sagen. Das Kurzerhand-Erfinden neuer Wörter ist als Mittel zeitgenössischer Produktwerbung alltäglich geworden und verweist an sich bloß noch auf Marktmechanismus, demzufolge die Veröffentlichung einer Sache mit der Bekanntgabe ihres Namens anfängt. Das Namenlose hat einen schweren Stand.

Die Veröffentlichung einer Sache ist die Behauptung, sie stelle einen neuen Wert dar. Bekannte Werte auf den Markt zu bringen, nennt man nicht so. Der neue Wert liegt im Namenlosen und ist der eigentliche Gegenstand der Veröffentlichung. Der aktuelle Wert der Veröffentlichung ist die Namenlosigkeit ihres Gegenstandes. Nur namenlose Gegenstände sind es eigentlich wert, veröffentlicht zu werden.

Veröffentlichung wird für einen Moment zu einer Sache selbst, die mehr Wert hat als ihr Gegenstand, dem sie zum Marktwert verhilft. Sie verliert ihn aber wieder, indem sie es so…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang