Titel: 52. Biennale Venedig · von Heinz-Norbert Jocks · S. 265
Titel: 52. Biennale Venedig , 2007

Niederlande
Kurator: Maria Hlavajova

Aernout Mik

Die Bedrohung von Aussen oder die Simulation einer simulierten Situation

Ein Gespräch von Heinz-Norbert Jocks

Aernount Mik, 1962 in Groningen geboren, studierte dort von 1983 bis 1988 an der Academie Minerva. Heute lebt und arbeitet er in Amsterdam. Seit dem Erfolg seiner Arbeiten „Reversal Room“, „Glutinosity“ und „Middlemen“ im Jahre 2001 gehört er zu den international anerkanntesten Videokünstlern seiner Generation. Seine Themen sind der Mensch und die Masse vor dem bizarren Hintergrund einer in die Krise gestürzten Gesellschaft. Mithilfe von Laiendarstellern entwirft der Videokünstler latent katastrophische Szenen. Mal lässt er in einer mit Papier überfluteten Börse müde, teils durch Dummies verdoppelte Händler ins Leere starren. Ein anderes Mal lässt er in einem Restaurant eine Prügelei stattfinden, der die übrigen Gäste so unbeteiligt beiwohnen, dass man sich fragt, ob, was da geschieht, wirklich so ist, wie es ist. Vielleicht ist es ja nur ein Fake! Ein anderes Mal schickte er wegen eines scheinbar tragischen Busunfalls so desorientiert wie unkoordiniert wirkende Rettungskräfte in den Einsatz. Statt auf reale Verletzte stoßen sie dabei auf unbeaufsichtigte, sich ihren Weg durch das Chaos stoisch suchende Schafe. Und wenn er Menschen in Gruppen auftreten lässt oder zu solchen vereint, so scheinen sie sich doch nie wirklich aufeinander zu beziehen. Über diese Ästhetik der Entfremdung sprach Heinz-Norbert Jocks mit Aernount Mik in Venedig.

H.-N.J.: Nun hast du nicht mit Videos angefangen, sondern mit Skulpturen?

A.M.: Die Skulptur entwickelte sich mit der Zeit immer mehr in Richtung Installation. Wichtig wurde dabei…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in