Titel: Mythos Documenta · S. 33
Titel: Mythos Documenta , 1982

documenta I

Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts

Dauer: 15. Juli-18. September 1955
Ort: Museum Fridericianum
Träger: Mitglieder der Gesellschaft „Abendländische Kunst des XX. Jahrhunderts e.V.“, Kassel
Ausstellungsleitung: Professor Arnold Bode
Sekretariat: Dr. Herbert Freiherr von Buttlar
Ausschuß: Prof. Arnold Bode, Dr. Werner Haftmann, Prof. Dr. Alfred Hentzen, Dr. Kurt Martin, Professor Hans Mettel
Ausstellungsarchitektur: Arnold Bode, Rudolf Staege
Exponate: 670 Werke von 148 Künstlern aus 6 Nationen

Katalog: Bildband im Prestel-Verlag
Besucher: 130000
Finanzierung: Der Kostenvoranschlag von 250000 DM wurde durch die entstandenen Kosten um 129000 DM überschritten. Demgegenüber standen Erlöse aus dem Eintrittskartenverkauf in Höhe von 93000 DM, Spenden von 22000 DM, sonstige Erträge von 64000 DM und je 50000 DM vom Bund, und der Stadt Kassel sowie 100000 DM vom Land Hessen.

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang