Ausstellungen: Niederlande · von Jörg Zutter · S. 212
Ausstellungen: Niederlande , 1982

Brief aus den Niederlanden

Zu Ausstellungen von Armando, Schnabel, Kounellis und Fabro

Was bringt einen Künstler dazu, immer wieder Fahnen, Baumstrünke oder schwarze Äste zu malen? Diese Frage ergab sich anläßlich der Ausstellung des niederländischen Künstlers Armando im Stedelijk Museum Amsterdam und anschließend im Van Abbemuseum Eindhoven. Dunkle, z. T. expressionistisch gemalte Fahnen auf hellem Grund. Auf einzelnen Bildern sind die Fahnen deutlich sichtbar; auf manchen ist aber der Übergang von Schwarz zu Weiß undeutlich und verwischt, und es entsteht der Eindruck, als sei die Fahne zerzaust oder löse sie sich in Rauch und Feuer auf. Auf gewissen Bildern wird die Fahne dagegen zum langen Banner, dessen Ende außerhalb des Rahmens liegt. Auf einer weiteren Bildserie sind Baumstrünke samt Wurzeln abgebildet. Auch hier ist die Aussage äußerst beschränkt und wirkt dadurch pathetisch. Pro Bild also je ein Stück Baumstamm und einige Wurzelarme, und zwar wieder in Schwarz auf hellem Hintergrund. Etwas abstrakter wird das Ganze auf der dritten Bildserie. Hier erkennt man einen Knäuel schwarzer Striche, die an Äste und bei bewegter Malweise an ein Feuer erinnern.

Warum liegt Armando soviel an Fahnen, Bäumen und Feuern? Die Titel zu den Bildern der einzelnen Zyklen machen bereits einiges deutlich; sie lauten „Fahne“ (1980/81), „Sehnsucht nach der Bourgeosie/Am Waldrand“ (1980/81) und „Feindbeobachtung“ (1980), deuten also auf mögliche Bezugspunkte. Der Künstler leitet seine Inhalte nämlich aus seiner eingehenden Beschäftigung mit der Vergangenheit ab. Dem niederländischen Kunstinteressierten ist Armando als Verfasser von Gedichten und Erzählungen bekannt, in denen er unermüdlich auf den Zweiten Weltkrieg eingeht, oder besser…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang