Ausstellungen: Wien/Salzburg , 2006

Dieter Buchhart

EUROpART

»Aktuelle Kunst aus Europa«

»Europäische Reflexionen mit Sprengkraft«

Rolling Boards, öffentlicher Raum, Wien/Salzburg, 27.12.2005 – 31.1.2006

Krieg ist Terror der Mächtigen“, steht in Großbuchstaben eilig in Rot auf eine Mauer gesprayt. Szenenwechsel: Polizisten stehen einsatzbereit vor einer Plakatfläche mit Helmen, dunkler gepanzerter Kleidung, ihre Hände auf Schildern abgestützt. Die herbe Demonstration der Staatsmacht wird durch die Sujets einer lasziven Martiniwerbung als gleißender Ausdruck einer von Sexismus geprägten Werbegesellschaft und der politischen Parteienwerbung einer Kandidatin mit dem Slogan „erfrischend anders“ visuell gebrochen. Die Bilder der düsteren von Entindividualisierung geprägten Repräsentanten der Staatsmacht in Warteposition oder im Einsatz sind nicht nur im Kunstbereich bekannte Sujets, sondern werden auch in der Medienöffentlichkeit unter anderem mit weltweiten Antiglobalisierungsprotesten assoziiert. Die Fotos stammen von der Künstlerin Petra Gerschner und werden als Teil eines umfassenden Kunstprojekts mit dem Titel „EUROpART“ auf „Rolling Boards“ im öffentlichen Raum Wiens und Salzburgs gezeigt – ein ungewöhnlicher Präsentationsort.

Rolling Boards sind „hinterleuchtete Werbetafeln mit rollierenden Plakaten“ auf schmalen Trägersäulen in einer Betrachtungshöhe von über zwei Metern, die etwas kleiner als 16-Bogen-Plakate sind. Die Nutzung und Ausnutzung von Werbeflächen im öffentlichen Raum für künstlerische Projekte ist nichts Neues, werden diese beispielsweise vom „museum in progress“ im Sinne einer medienspezifischen, kontextabhängigen und temporären Praxis bereits seit 1990 bespielt. Vergleichbares findet sich auch mit der von „Creative Time“ veranstalteten „The 59th Minute“ auf dem großen Astrovision Screen von Panasonic am Times Square in New York oder in dem 2003 in Kopenhagen und Malmö realisierten umfangreichen Projekt „www.women2003“, in welchem skandinavische Künstlerinnen Sujets für hundert große…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Dieter Buchhart

Weitere Artikel dieses Autors