Ausstellungen: Bonn · von Helga Meister · S. 260
Ausstellungen: Bonn ,

Bonn

Norbert Schwontkowski

Some of My Secrets

Kunstmuseum Bonn 31.10.2019 –16.02.2020

Kunsthalle Bremen 21.03.– 02.08.2020

Kunstmuseum Den Haag Herbst 2020 – Frühjahr 2021

von Helga Meister

Norbert Schwontkowski (1949 bis 2013) wäre in diesem Jahr 70 Jahre alt geworden. Er wurde in Bremen geboren und dort auch zu Grabe getragen. Durch die Stadt fließt die Weser, sein Atelier lag ein paar Schritte von der kleinen Weser entfernt. Er liebte das Wasser, mehr noch das Meer, diese „Ursuppe“ wie er es nannte, die so nichts mit den Gemälden der Romantiker zu tun hat. Sein Meer ist schlammig, matschig, mehrschichtig, gebrochen. Es ist aus Pigmenten, Kupfer, Leinöl und Wasser zusammengesetzt. Es sei wichtig, dass sich lebendige Gründe ergeben, sagte er einmal. Nun erhält er die bislang größte Retrospektive. Sie beginnt im Kunstmuseum Bonn und geht auf Tournee über Bremen nach Den Haag.

Schwontkowski stammt aus einer Arbeiterfamilie, die Mutter kam aus dem Ruhrpott, der Vater aus Masuren. So einer wie er liebt es subversiv. Und langsam. Er startete mit einer Lehre als Schaufenstergestalter, studierte Malerei, reiste zehn Jahre durch die Welt und entschloss sich erst mit 40 Jahren, ein Künstler zu werden. Ein Spätgeborener gleichsam, den die Mutter schon als Priester sah, der den gesamten „Überbau“ von sich abschüttelte, um in seiner merkwürdigen Nass-in-Nass-Technik die Beschäftigung mit Leben und Tod, mit Hell und Dunkel und mit all den „Elementargefühlen“, wie er es nannte, auf die Leinwand zu bringen.

Der Bonner Kurator Christoph Schreier hat sich diese Ausstellung als Abschiedsgeschenk vor seiner Pensionierung gewünscht, obwohl doch das Museum Goch erst zwei Jahre…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang