Ausstellungen: Graz , 2005

Rainer Metzger

Peter Weibel

Das offene Werk 1964 – 1979
Neue Galerie Graz, 25. September – 21. November 2004

Peter Weibel ist Protestant. Man hätte es sich denken können, denn Weibel ist der einzige unter den körperbetonten und auftrittsbewußten Künstlern im Österreich der Sechziger, der konsequent auf das Ritual verzichtet. Da gibt es keine Überhöhung und keine symbolischen Weihen. Da wird mit demonstrativer Interesselosigkeit ausgelotet, was die Sprache hergibt, was die eigene Physis und was die Schwerkraft im Ganzen. Natürlich ist auch Weibels Werk nur denkbar im Umfeld des allfälligen Wiener Aktionismus, doch wenn, was vorkommt, Blut austritt, dann kommt es als Material daher und nicht als Rohstoff für den ästhetisch-religiösen Akt der Transsubstantiation. Attitüden der Läuterung oder der Reinigung sind hier nicht vorgesehen. Weibels Kunst ist Conceptual Art reinster Prägung, von einer Observanz und Orthodoxie, wie es sie zeitgleich nur in England und Amerika gibt. Aber dort glaubt man ja auch vornehmlich protestantisch.

Am 5. März ist Peter Weibel sechzig geworden. Merve, Weibels Hausverlag, hat ihm zu diesem Anlass einen dicken Band voller Hommagen gewidmet. Der Grazer Droschl-Verlag zog mit einer Publikation hinterher, in der, herausgegeben von Christa Steinle, der Direktorin der Grazer Neuen Galerie, speziell Österreichs Literaten dem Grenzgänger ihre Aufwartung machen. Die Ausstellung der Neuen Galerie hatte dann ihrerseits den Charakter einer Festschrift. Der Chefkurator, der Weibel seit vielen Jahren an diesem Haus ist, bekam sein Jubiläumsheft als Auftritt der eigenen Bilder. Die beiden Kuratoren der Ausstellung, Günter Holler-Schuster und Peter Peer, durften bei der Auswahl der Exponate buchstäblich aus…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Rainer Metzger

Weitere Artikel dieses Autors