Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 2007

Die Stiftung Kunstfonds hat für das Jahr 2007 55 Stipendien und Projektzuschüsse mit insgesamt 825.000 Euro bewilligt. Das Geld teilt sich in 42 Arbeitsstipendiem zu je 16.000 Euro und in die Unterstützung von acht Projekten mit insgesamt 102.000 Euro auf. Für die VG Bild-Kunst wurde der HAP-Grieshaber-Preis in Höhe von 25.000 Euro an Gert & Uwe Tobias vergeben. Im Förderprogramm zur Erarbeitung von Werkverzeichnissen erhalten die Nachlässe von Heinz Behling und Karl Bohrmann eine Unterstützung.

Nan Goldin wurde der Hasselblad Foundation International Award in Photography zugesprochen (500.000 skr).

Rudolf Klaffenböck erhält den Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst (15.000 Euro).

Das japanische Architektenduo SANAA ist für den diesjährigen Kunstpreis Berlin im Bereich Baukunst ausgewählt worden (15.000 Euro).

Richard Rogers nimmt am 4. Juni 2007 den Pritzker-Preis entgegen. Die Auszeichnung gilt als einer der wichtigsten Architekturpreise der Welt.

Beat Wismer, Leiter des Aargauer Kunsthauses in Aarau, bekommt am 29. Juni 2007 den diesjährigen Kulturpreis der Stadt Aarau/Schweiz verliehen.

Erhard Klein ist Art Cologne-Preisträger 2007 (10.000 Euro).

Rudolf Leopold, Wiener Sammler und Museumsleiter, ist zum Offizier des französischen Ordens „Arts et Lettres“ ernannt worden.

Frank Maier Bildhauereistudent an der Kunstakademie Stuttgart, gewann den Wettbewerb zur Gestaltung einer Trophäe für den Landespreis für Junge Unternehmen (10.000 Euro).

Ferry Radax wurde mit dem Otto Breicha-Preis für Fotografie geehrt.

Nico Dockx, Florian Hecker, Marcellvs L und Astrid Nippoldt wurden für den „ars viva 07/08″-Preis ausgewählt (je 5.000 Euro). Dieser Kunstpreis wird vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft ausgelobt und stand diesmal unter dem Thema „Sound“.

Frieder Burda, Sammler, und sein Museum in Baden-Baden…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang