Nachrichtenforum: Preise & Stipendien · von Jürgen Raap · S. 26
Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 2006

Robert Ryman wurde in Zürich mit dem Roswitha-Haftmann-Preis geehrt (120.000 Franken). Die Auszeichnung gilt als der bestdotierte Kunstpreis in Europa.

Jörg Immendorff soll am 7. Oktober 2006 in einer Sondersitzung des Rates den Kaiserring der Stadt Goslar entgegen nehmen. Die seit 1975 jährlich ohne Preisgeld verliehene Auszeichnung gilt als eine der weltweit renommiertesten Ehrungen für moderne und zeitgenössische Künstler. für moderne Kunst. Preisträger waren bisher unter anderem Max Ernst, Georg Baselitz, Sigmar Polke, Jenny Holzer und Katharina Sieverding.

Jennifer Allora, Guillermo Calzadillo, John Bock, Tacita Dean, Damián Ortega, Aïda Ruilova, und Timo Sehgal sind die Finalisten des Hugo Boss Prize (50.000 Dollar). Die Entscheidung fällt im Herbst 2006.

Antoni Muntadas wurde vom spanischen Kulturministerium mit dem Nationalpreis für Bildende Kunst ausgezeichnet (30.000 Euro).

Reiner Ruthenbeck ist Wilhelm-Lehmbruck-Preisträger der Stadt Duisburg 2006.

Miriam Cahn, Gianni Motti, Alexander Fickert & Katharina Knapkiewicz, Johannes Gachnang (postum), BiennaleteVaclav Pozarek und Michel Ritter wurden mit dem schweizerischen Prix Meret Oppenheim für Kunstvermittler ab 40 Jahren ausgezeichnet (je 35.000 Franken).

Tobias Hantmann, Ellen Hutzenlaub, Astrid Sourkova und Alexandra Gaul dürfen das Stipendium des Landes NRW auf Schloß Ringenberg antreten.

Nikolaus Lang gewann den Preis der Helmut-Kraft-Stiftung (25.000 Euro).

Friedl Kubelka, Medienkünstlerin, erhielt den Österreichischen Staatspreis für Fotografie (22.000 Euro).

Nina Könnemann und Markus Selg sind aus den Vorschlägen von 60 deutschen Galerien für das Münchener kunstzeitraum-Stipendium von Südbau und den PIN-Freunden der Pinakothek der Moderne e.V. ausgewählt worden.

Simon Starling hat den britischen Turner Prize gewonnen (25.000 Pfund).

Zaha Hadid, Londoner Architektin, nahm den Deutschen Architekturpreis entgegen, und zwar mit einer Preissumme von 25.000 Euro…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang