Gespräche mit Kunstvermittlern · von Heinz-Norbert Jocks · S. 432
Gespräche mit Kunstvermittlern , 1999

»Unsere Schwierigkeit besteht darin, daß wir das eigene Leben als Zeitraum weder nachvollziehen noch vorvollziehen können«

HEINZ-NORBERT JOCKS SPRACH MIT GÜNTER METKEN

Günter Metken, geboren 1928, lebt als Kritiker und Essayist in Paris und München. Verantwortlicher Mitarbeiter an der documenta 6, an Ausstellungen des Centre Pompidou, der Biennale Venedig und in deutschen Museen und Kunstvereinen.

Als Korrespondent großer deutscher Tageszeitungen und Zeitschriften tätig sowie durch Bücher über Reisen, über die Präraffaeliten, den Fotografen Herbert List, Gustave Courbet und die „Spurensicherung“ bekannt geworden, arbeitet er zusammen mit Sigrid Metken und Werner Spies am Oeuvre-Katalog von Max Ernst. Er ist einer, der gerne reist, um aus seinen Kontexten auszubrechen, weil er sich sein offenes Sehen erhalten und über fremde Kulturen die eigene verstehen lernen will. Mit ihm traf sich Heinz-Norbert Jocks in Paris.

Heinz-Norbert Jocks.: Wie kam es dazu, daß Sie über Kunst schrieben? Was hat es damit auf sich?

Günter Metken: Schon als Schüler hegte ich den Wunsch zu schreiben, weshalb ich in der Redaktion von Schülerzeitungen mitarbeitete. Aber über Kunst zu schreiben, war keineswegs so selbstverständlich, und ich schreibe ja auch nicht nur darüber. Wenn ich auch von Anfang an so ein Mitteilungsbedürfnis und eine Art Sympathie mit gesehenen Gegenständen und erlebten Vorfällen hatte, die irgendwie fixiert sein wollten, so war doch nicht von vornherein klar, daß es zu einer speziellen Kunstkritik kommen würde.

Wie kam es dazu?

Entscheidend war ein Grunderlebnis während der Verschickung unserer im Ruhrgebiet ausgebombten Schule nach Franken, von wo man 1944 unter schwierigsten Umständen nach Würzburg fuhr. Als ich dort eine damals…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors