Titel: 52. Biennale Venedig · von Heinz-Norbert Jocks · S. 278
Titel: 52. Biennale Venedig , 2007

Irland
Kommissar / Kurator: Mike Fitzpatrick

Gerard Byrne

Wenn Gegenwarten aufeinandertreffen

Ein Gespräch von Heinz-Norbert Jocks

Gerard Byrne, 1969 in Dublin geborener Künstler, der im Bereich Fotografie, Film und Dokumentation arbeitet und in New York und in Dublin lebt, bespielt den Irischen Pavillon. Kuratiert wurde die Show von Mike Fitzpatrick. Wenn man so will, konfrontiert Byrne das „progressive Denken der Spätmoderne“ mit Fragen der Repräsentation. Dazu benutzt er auf ungewöhnliche Weise dokumentarische Texte wie Interviews. Im Grunde wirft er einen fernen Blick auf eine Zeit, die gar nicht solange her ist, mithilfe von Verfremdungseffekten. So lässt er holländische Schauspieler als amerikanische Autoren auftreten, die über den Kalten Krieg, Humanismus, Sexualität und eine mögliche Mondlandung diskutieren. Aus der Perspektive der Gegenwart und im Wissen um die Vergangenheit wird da die Diskrepanz zwischen Vorstellung und Realität evident. Byrne geht hier der „Idee einer Gegenwart“ nach, „die auf eine andere trifft.“ Mit ihm traf sich Heinz-Norbert Jocks in einem venezianischen Café.

H-N.J.: Nun hast du einen Film über Jean-Paul Sartre gemacht. Welche Rolle spielt er im Besonderen und die Literatur im Allgemeinen für dich?

G.B.: Ja, das ist eine komplizierte und gewiss keine konventionelle Beziehung in dem Sinne, dass ich ein großartiger Leser wäre. Auch umgebe ich mich nicht mit Literatur als Genre. Aber dennoch stimmt es, dass Literatur mir viel bedeutet. Die Wörter kommen für mich vor allem anderen. Dass dies so ist, ist vielleicht sehr irisch, da es bei uns eine große literarische Tradition gibt. Meine Annährung geschieht aber auf eine außer-literarische…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors