Nachrichtenforum: Aktionen & Projekte · von Jürgen Raap · S. 340
Nachrichtenforum: Aktionen & Projekte , 2014

UAMO FESTIVAL

Seit 2003 wird alljährlich in München das interdisziplinäre Kunstfestival UAMO (Urban Art and Media Organisation) ausgerichtet. Unter dem diesjährigen Motto „Pretty Ugly“ finden vom 16. bis zum 19. Oktober 2014 eine Ausstellung, Konzerte, Lesungen, Videoscreenings, Workshops und andere Aktionen statt. Veranstaltungsort ist Einstein Kultur in der  Einsteinstr. 42. Fünfzig Künstler haben auf anderen UAMO-Veranstaltungen in San Francisco, Florenz, Linz, Zürich, Accra, Leuven und Berlin Projekte zum Leithema „Pretty Ugly“ entwickelt. „Das UAMO FESTIVAL richtet sich zum einen an ein Publikum, das zwar grundsätzlich interessiert ist, aber wenig Erfahrung mit den klassischen Begriffen der „Hochkultur“ hat. UAMO bietet niederschwellige Veranstaltungen, die es „Neulingen“ leicht machen, sich in eine Ausstellung zu wagen. Workshops und ein facettenreiches Begleitprogramm laden ein, selbst praktisch auszuprobieren, was gezeigt wird. Zum andern ist UAMO ein Festival für die meist jungen Künstler aus aller Welt. UAMO bietet den Künstlern die Möglichkeit, sich miteinander zu vernetzen. Bis heute haben mehr als 300 Künstler aus 20 verschiedenen Ländern an UAMO teilgenommen.“

WHITE AMERICAN FLAG

„Stop making sense“ lautet das Motto der beiden Berliner Künstler Matthias Wermke und Mischa Leinkauf. Was sie unter sinnfreier Kunst verstehen, demonstrierten sie schon mal performancehaft mit einem Handstand auf einem Kirchturm oder in Heilbronn mit signalfarbenen Arbeitswesten, wie sie Straßenarbeiter tragen, die sie dort an 13 nicht öffentlich zugänglichen Orten deutlich sichtbar anbrachten, u.a. auf dem Turm eines Heirkraftwerks. Artistisches Geschick erforderte auch ihre jüngste subversive Aktion „White American Flags“, als sie die amerikanischen Überwachungsbehörden narrten und auf der New Yorker Brooklyn Bridge die US-Flaggen gegen…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang