Magazin: Messen & Märkte · S. 395
Magazin: Messen & Märkte , 1990

Michael Nungesser

art express

GALERISTISCHE GESAMTSCHAU IN BERLIN, 3.11.-12.11.1989

Es liegt schon einige Jahre zurück, daß eine Kunstmesse in Berlin stattfand. Die Interessengemeinschaft Berliner Kunsthändler, 1968 aus der Taufe gehoben, veranstaltete von 1969 bis 1976 in der Akademie der Künste die Berliner Frühjahrsmesse, die aber auf Dauer, vor allem für die auswärtigen Teilnehmer, nicht attraktiv genug war, da die besondere Lage Berlins auch besondere, für den notwendigen Verkauf negative Bedingungen bot. Nun hat dieselbe Interessengemeinschaft, kurz IBK, die sich seit einiger Zeit, etwas hochtrabend, Interessengemeinschaft Berliner Kunstgalerien nennt, wieder eine Gemeinschaftsveranstaltung durchgeführt, „art express“, einer Messe ähnlich, aber doch keine, nach eigenem Selbstverständnis. „art express“ soll „eine Publikumsveranstaltung für Sammler und Kunstinteressierte sein. Auf keinen Fall planen wir eine neue Messe, etwa in Konkurrenz zu Frankfurt oder Köln.“

Die gemeinsamen Aktivitäten der IBK der letzten zehn Jahre seien noch einmal kurz erwähnt: Nach der Frühjahrsmesse folgten in den späten siebziger und frühen achtziger Jahren die „Kunsttage“, jeweils im Frühjahr veranstaltet, in deren Rahmen eine zentrale Ausstellung stattfand, von einem Kunstwissenschaftler konzipiert. So zeigte die IBK 1980 die Ausstellung „Der gekrümmte Horizont“ mit Kunst aus Berlin zwischen 1945 und 1967, 1981 „Bildwechsel“, mit der sich die junge neoexpressionistische Kunst vorstellte, und 1982 „Kunstquartier“, ein Überblick über das Werk ausländischer, in Berlin lebender Künstler. Fehlende finanzielle Unterstützung von seiten des Senats verhinderte weitere Ausstellungen dieser Art, so daß ab dem folgenden Jahr „Kunst konzentriert“ stattfand. Während einiger Tage im Frühjahr hatten die Galerien verlängerte und Wochenendsöffnungszeiten und ein spezielles Programm, die dem Publikum einen Rundgang und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang