Ausstellungen: Berlin , 2004

PETER FUNKEN

„Aus Land“

Karin Rosenbergs Gestaltung des Persius-Platzes im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Bis vor kurzem war der Persius-Platz ein brach liegendes Gelände und diente lediglich zum Hunde-Ausführen. Dies ändert sich gerade, denn der Platz wird nach Vorgaben der Berliner Künstlerin Karin Rosenberg neu gestaltet und wird somit zu einem Aufenthaltsort für die Anwohner und zu einem markanten, Geschichte und Gegenwart befragenden Kunstwerk im öffentlichen Raum.

AUS LAND nennt die Künstlerin ihre Platzgestaltung, die aus einer größeren und einer kleineren Flächen von insgesamt 1800 qm besteht. Beide Flächen werden von einer Durchfahrtstrasse getrennt und werden jeweils durch eine Schriftskulptur aus Beton definiert: Auf der kleineren Fläche steht die Wortskulptur AUS, 2,5 Meter hoch und von weitem gut sichtbar, während das Wort LAND inmitten des größeren Terrains liegt und dort als Sitz- oder Spielfläche dienen kann. Beide Skulpturen sind mit orange-ockerfarbener Mineralfarbe gestrichen. Weitere Elemente der Gestaltung sind Bänke, Bäume und ein Textband, das den größeren Platzbereich einfasst. Auf diesem Textband sind in gepflasterter Rasterschrift die Namen von typischen Berliner Straßenbäumen genannt. Allerdings handelt es sich ausschließlich um die Namen von so genannten Neophyten, also Gewächsen, die nicht ursprünglich in Deutschland heimisch waren, sondern nach dem 15. Jhd. eingeführt wurden. Neben dem Baumnamen steht mit einem Bindestrich verbunden seine Herkunftsregion. Auf dem neu gestalteten Persius-Platz wachsen hauptsächlich Neophythen, so etwa amerikanische Roteichen, japanische Schnurbäume oder Manna-Esche aus Südeuropa und Westasien.

Karin Rosenberg, die für AUS LAND den 1. Platz bei dem eingeladenen Wettbewerb des Bezirks erhielt, hat mir ihrer Arbeit eine botanische Allegorie auf die Themen von…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang