Ausstellungen: Wien , 2002

DIETER BUCHHART

Ausgeträumt…

Secession, Wien, 29.11.2001 – 3.2.2002

Ausgeträumt hat Kathrin Rhomberg in der von ihr kuratierten Gruppenausstellung in der Wiener Secession. Die realsozialistischen Systeme sind zusammengebrochen, Demokratie und Kapitalismus haben scheinbar triumphiert. Doch auch der Traum von einer „besseren Zukunft“ im Zuge dieser machtpolitischen Veränderungen scheint ausgeträumt. Das durch die Globalisierung propagierte wirtschaftliche Wachstum, die Macht der Medien, die zukunftsträchtigen Kommunikationstechnologien konnten den Traum von einer „umfassenden Demokratisierung“ nicht einlösen. So sucht die Kuratorin kurz nach Überschreiten der magischen Datumsgrenze zum neuen Jahrtausend eine „gegenwärtige desillusionierte, resignative Grundstimmung“ zu illustrieren.

Der Anspruch ist gewaltig und beliebig zu gleich. So viele Illusionen werden und wurden in jeder Gesellschaftsform, jedem Menschenleben zerstört. Das Feld ist weit, das Einfangen einer Grundstimmung erscheint unmöglich.

Bei Betreten des Hauptraumes der Secession versperren zwei Reihen weißer Tische mit Monitoren den Weg. Die BesucherInnen können aus der Überfülle des Angebotes aus acht Interviews mit wichtigen Persönlichkeiten des Wiener Kulturlebens bis hin zu Videos von Renée Green oder Ricarda Denzer wählen, auf einem schwarzen Stuhl Platz nehmen und über Kopfhörer zuhören. Der karge, geradezu Krankenhausatmosphäre ausstrahlende Raum lädt mit seinen sterilen Tischen, der starken Präsenz der schwarzen Monitore und unbequemen Sesseln jedoch keineswegs zum Verweilen ein. Ausgeträumt scheint der Traum zu sein, bei diesem Überangebot an Information alle Videos auch nur ansatzweise zu sehen. Die Zwecklosigkeit des Unterfangens mag so manche BesucherInnen dazu verleiten, die Barriere vorerst ohne inhaltliche Vertiefung zu überspringen.

Fehlende Utopien lassen sich auch in der Gestaltung der Ausstellungsarchitektur festhalten. Werner Würtinger bricht die Symmetrie des Ausstellungsraumes, indem er eine…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Dieter Buchhart

Weitere Artikel dieses Autors