Ausstellungen: Düsseldorf · von Roland Schappert · S. 330
Ausstellungen: Düsseldorf , 2004

ROLAND SCHAPPERT

„Besides, popularity is a rather lumpy concept, no?“

SITE inszeniert eine Gruppenausstellung

Kunsthalle Düsseldorf, 18.7. – 15.8.2004

Um es gleich vorweg zu nehmen, die Ausstellung zeigt Klümpchen, Übergänge und einen groß angelegten Künstlerkuratorenversuch, Kommunikation innerhalb und außerhalb von Werken erfahrbar zu machen. Der Ausstellungstitel „Besides, popularity is a rather lumpy concept, no?“ ist ein Zitat aus einem Interview mit Elaine Sturtevant und führt in der deutschen Übersetzung zu jenen Klümpchen („lumpy custards“ = Klümpchen im Pudding), mit deren künstlerischen Entsprechung sich etwas aus dem homogenen oder disparaten, jedenfalls für den Künstler und Betrachter ununterschiedenem Kontinuum (Pudding) hervorheben lässt. Die im Titel angesprochene Popularität beruht demnach auch weniger auf Pop und mittelmäßigem Konsens oder Geschmack, sondern auf einer Eigenschaft oder Betrachtungsweise der gestalteten Dinge, nämlich tatsächlich erst mal als etwas Besonderes aufzufallen, und zwar als nicht Zusammenhängendes, dem Kontinuum Entzogenes.

Unter dem Label SITE betreiben die in Düsseldorf lebenden Künstler Petra Rinck & Ralf Brög seit 1998 ein unregelmäßig erscheinendes Magazin. SITE Nr. 7 ist seit April 2004 in ausgewählten Kunstbuchhandlungen und Institutionen international erhältlich und enthält unkommentierte Abbildungen in Form zahlreicher Künstlerbeiträge sowie das Interview mit Sturtevant. Des Weiteren organisieren die beiden auch Ausstellungen, die thematisch nicht unmittelbar an das Magazin gekoppelt sind. SITE ist ein Künstlerprojekt, das sich der „Nutzung, Erstellung, Gestaltung und Belegung von Strukturen“ widmet, die der Produktion und Präsentation von Kunst dienen, lautet es in der Presseerklärung. Letztes Jahr gründeten sie eine kleine Produktionsfirma „hausammeer productions“, um künftig Magazin, eigene Installationen und Ausstellungsdispositive besser realisieren und finanzieren zu können….

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Roland Schappert

Weitere Artikel dieses/r Autors*in