Nachrichtenforum: Biennalen , 2006

Quadriennale06 Düsseldorf

Die Kunst hat seit den Zeiten des Kurfürsten Johann Wilhelm II. in Düsseldorf einen hohen Stellenwert. Jetzt will die Rheinmetropole, die mit 16 Museen und Ausstellungshäusern sowie ihrer renommierten Kunstakademie die nach eigenen Angaben „weltweit größte Dichte“ an Museen und Kulturinstituten besitzt und in der Kunst, Mode, Werbung und Wirtschaft zu einer einzigartigen Mischung zusammengefunden haben, auf ihr Potenzial aufmerksam machen. In einer konzertierten Aktion unter dem Label „Quadriennale06“ werden alle großen Düsseldorfer Museen von März bis Oktober 2006 hochkarätige Ausstellungen präsentieren. Mit diesem Programm will Düsseldorf dann ein ganzes Jahr lang im Focus der internationalen Kunstwelt stehen.

Hat die Landeshauptstadt eine solche PR-Aktion überhaupt nötig? Ist Düsseldorf nicht längst bekannt für die qualitätvollen Ausstellungen seiner Häuser? Doch offenbar muss man heutzutage mit einem ganzen Feuerwerk von „Highlights“ punkten, um sich der Gunst des Publikums zu vergewissern. Mit der Proklamation einer „Quadriennale“ war es dann auch nicht getan, man wollte die ganze Aktion schließlich auch unter ein thematisches Leitmotto stellen. Dass die Wahl hier auf das Generalthema „Körper“ fiel, verwundert nicht. Schließlich gibt es kaum etwas, das hier nicht zu subsumieren wäre. Außer, ja außer der ersten großen Ausstellung der Reihe, „ZERO“ im museum kunst palast. Die passt irgendwie nicht so richtig ins Konzept. Aber macht ja nix. Hauptsache, die Qualität stimmt. Und angesichts des weiteren angekündigten Programms kann man nur den Hut ziehen. Zentrale Schau ist sicherlich die erste auf deutschem Boden stattfindende Retrospektive des römischen Barockmalers Caravaggio (museum kunst palast) Zahlreiche weitere Positionen der zeitgenössischen Kunst komplettieren das…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors