Titel: Supermarktsystem Biennalen - World Biennial Forum No1 · von Susanne Boecker · S. 222
Titel: Supermarktsystem Biennalen - World Biennial Forum No1 , 2012
Sydney Biennale

Jonathan Watkins. Direktor der Ikon Gallery, London; 1998 künstlerischer Direktor der Sydney Biennale.

Die Sydney Biennale ist eine der ältesten internationalen Kunst-Biennalen. 1973 von dem italienischen Industriellen und Kunstliebhaber Franco Belgiorno-Nettis gegründet, gehört sie neben Venedig, São Paulo und der Kasseler Documenta zu den am längsten kontinuierlich laufenden Biennalen. Die Sydney Biennale ist die größte Veranstaltung für zeitgenössische Kunst in Australien. Als solche setzt sie wichtige Impulse für die Kunstszene: So wurden zahlreiche für die Biennale produzierte oder importierte Werke von australischen Kunstinstitutionen angekauft.

Jonathan Watkins, künstlerischer Leiter der 11. Ausgabe 1998, berichtete in seiner Präsentation vor allem von seinen persönlichen Erfahrungen. Seine Ausstellung „Every Day“ war von der lokalen Presse und vom Publikum eher negativ aufgenommen worden. Kritisiert wurde, dass er „zu wenig bekannte Künstler“ gezeigt habe, dass er zu viele Ausstellungsorte bespielt habe (zehn), dass die Schau insgesamt zu wenig museal gewesen sei und dass das Katalogcover (Beat Streulis Foto eines koreanischen Touristen in Australien) „nichts mit Australien zu tun“ habe.

Für Watson zeugt diese Reaktion von einer gewissen „provinziellen Bindung“, bei der kulturelle Differenz stark gewünscht, zugleich aber abgelehnt wird. Natürlich ist dies nur die Erfahrung eines einzelnen Kurators – gleichwohl wirft sie ein bezeichnendes Licht auf die möglichen Spannungsverhältnisse von Großausstellungen, die den Spagat zwischen Internationalität und Regionalität schaffen wollen.

Asia-Pacific Triennale

CAROLINE TURNER. Gründungsdirektorin und zehn Jahre lang Projektdirektorin für die Asia Pacific Triennale für Zeitgenössische Kunst an der Queensland Art Gallery.

Die 1993 gegründete Asia Pacific Triennale ist ein Projekt der Queensland Art Gallery in Brisbane, Australien. Konzipiert…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang