Kunstforum-Gespräche , 2004

„DER VORTEIL IST DER NACHTEIL“

REINHARD ERMEN IM GESPRÄCH MIT JOHANNES STÜTTGEN

Seit über 20 Jahren arbeitet Johannes Stüttgen (*1945) an einer großen Monographie über die Lehrtätigkeit von Joseph Beuys an der Düsseldorfer Kunstakademie. Mit Spannung wird dieses Buch seit langem erwartet, denn Stüttgen ist Beuys-Schüler, wie es nie einen anderen gegeben hat. Zeitweilig ging allerdings der Glaube an das endgültige Erscheinen dieser „Geschichte“ verloren; immer wieder wurde die neugierige Öffentlichkeit vertröstet. „Nicht zu glauben! Das Buch erscheint nun doch noch“, meldet der Versand der FIU im Frühling 2002. Fehlanzeige! Auch der letzte hochheilig versprochene Erscheinungstermin (Herbst 2003) ist ohne Ergebnis verstrichen. Indessen: Der Text ist fertig! Im Axel Dielmann Verlag Frankfurt wird er als Buch (Euro 75,- gebunden, mit Lesebändchen) erscheinen; möglich, dass der eben neu anvisierte Termin (Oktober 2004), noch mal ergebnislos verstreicht, doch der „Ganze Riemen“ kommt. Was von dem Werk zu erwarten ist, wie Stüttgen seine Arbeit als Chronist und freier Künstler sieht, darüber hat Reinhard Ermen mit dem engagierten Autor gesprochen.

Reinhard Ermen: Herr Stüttgen, seit 1977 schreiben Sie ein Buch über die Lehrtätigkeit von Joseph Beuys an der Düsseldorfer Kunstakademie, jetzt endlich kommt das Buch heraus; warum hat das so lange gedauert?

Johannes Stüttgen: Ja, das hat so lange gedauert, weil die Arbeit, die damals in der Zeit begründet worden ist, über die das Buch handelt, natürlich immer weiter gegangen ist und immer noch weitergeht. Sie geht ja über den Tod von Joseph Beuys hinaus, namentlich was die ganzen Aktionen der direkten Demokratie oder der Fragen des Geld-…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Reinhard Ermen

Weitere Artikel dieses Autors