Titel: Schönheit I · von Heinz-Norbert Jocks · S. 148
Titel: Schönheit I , 2008

Markus Lüpertz

Die ästhetische Existenz

Ein Gespräch mit Heinz-Norbert Jocks

Markus Lüpertz, 1941 geboren, hat seine Position als Außenseiter wiederholt hervorgehoben. In seinem Bild „Schwarz-Rot-Gold“ befreite er 1974 „die Attrappen der vergangenen Symbole“ (Siegfried Gohr) von ihrer Ideologie und schuf damit eine Metamorphose der Schönheit. Wie sehr seine Malerei auch eine Auseinandersetzung mit dem Verlust der Schönheit ist, erfuhr Heinz-Norbert Jocks in einem Gespräch mit dem Künstler, der sich als „ästhetische Existenz“ begreift.

***

Ist Schönheit für Sie ein Thema?

Ich glaube, dass Schönheit ein Begriff ist, den ich weder in seiner ganzen Komplexität ausschöpfen noch entsprechend beschreiben kann. Ich würde es immer an irgendwelchen Dinge aufhängen, die als schön wahrgenommen werden. Es fällt mir so viel Schönes ein, dass ich es nur aufzählen kann.

Begrenzen wir es auf Malerei. Spielt der Begriff in dem Zusammenhang für Sie eine Rolle?

Es gibt den Begriff „Schönes Bild“ – Jan Vermeer fällt mir dazu ein, weil er eine traumhafte Symbiose schuf, bei der die vom Bild vermittelte Stimmung und eine nur noch mit der Haut einer Frau vergleichbaren Oberfläche zusammenkommen.

Wie sehen Sie die Beziehung von Bild und Vollendung?

Am Anfang steht immer das Bild, und die Vollendung ist eine Wertschätzung des Bildes. Damit macht man das Bild unantastbar, unangreifbar, ja ewig. Wenn man Vollendung über das Bild vermitteln kann, wird es gehütet und gepflegt. Jede Art von Höchstleistung birgt ein langes Leben in sich.

Was ist ein vollendetes Bild?

Glück. Das Gefühl des Gelingens einer Skulptur oder eines Bildes löst Glücksgefühle aus. Dann bin ich groß….

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in