Titel: Der urbane Blick · von Marion Strunk · S. 116
Titel: Der urbane Blick , 2012

Marion Strunk

Die Stadt bestricken: Mit Faden und Nadel in der Hand!

In den Straßen etwas Gestricktes oder Gehäkeltes vorzufinden, ist eine Überraschung. Und eine Wohltat zugleich: Wenn das Fahrrad im kalten Winter an eine warm umhäkelte Stange angebunden werden kann, wenn Bäume umstrickte Äste haben wie Arme vom Pullover, wenn die kalten Denkmäler und Statuen Handschuhe und Mützen tragen, wenn Parkbänke kuschelig bestrickt zu vergnüglichem Sitzen einladen, wenn rote Fadenhaufen Hausnischen zu feurigen „Fettecken“ beleben. (Abb. 1 bis 6)

Die Wolle schützt vor Kälte und Hitze wie eine Haut. Das Gestrickte in der Stadt ist nicht auf Dauer angelegt, es verschwindet schneller als gewollt. Keiner und keine weiß, woher es kam und wohin es geht.

Anonyme Aktionen in der Geste von Graffiti werden zu Berührungen, zu kleinen, zarten und sanften Unterbrechungen des Gewohnten. Strick Graffiti, Strick Guerilla, Guerilla Knitting heißt das offiziell. Knitta Please (Abb. 7 und 8), Knit the City, Yarn Bombing, Miss Cross Stitch (Abb. 9 und 10) sind Codes, die, auf kleinen Zetteln hinzugefügt wie Markenzeichen, Hinweise geben und anzeigen, dass kein einzelner Name zählt, sondern die Gruppe. Tags als Visitenkarte für Strickkunst im öffentlichen Raum. Nur ein kurzer Besuch: Raus auf die Strasse! Strickkunst für die Stadt!

Mit weicher, knalliger Wolle werden kleine Fadenstücke ausgelegt. Anders als die bekannten Graffiti sind nicht leere Wände, sondern ausgewählte Objekte der Grund für die Aktion: Für das städtische Mobiliar wird das Gehäkelte oder Gestrickte jetzt Verkleidung, Verpackung oder Verschönerung. Es wird – in der Aneignung – umgarnt und eingefädelt und neu hervorgebracht,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang