vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Titel: All together now! Kunst im Kollektiv - Kapitel 5 — Polyphonie als Normalzustand · von The Collective Eye · S. 152 - 157
Titel: All together now! Kunst im Kollektiv - Kapitel 5 — Polyphonie als Normalzustand ,
Titel: All together now! Kunst im Kollektiv - Kapitel 5 — Polyphonie als Normalzustand

Guerrilla Girls

Der Kampf um Vielstimmigkeit
Ein Gespräch von The Collective Eye

Guerrilla Girls, 1985 in New York City gegründet, ist eine anonyme Gruppe feministischer Künstlerinnen, die sich dem Kampf gegen Sexismus und Rassismus in der Kunstwelt verschrieben und sich zur Aufgabe gemacht hat, die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern und den Rassen in der Kunstwelt zu thematisieren. Die Gruppe setzt Culture Jamming in Form von Postern, Büchern, Plakatwänden und öffentlichen Auftritten ein, um Diskriminierung und Korruption aufzudecken.

The Collective Eye: Ihr seid seit 36 Jahren aktiv.

Guerrilla Girls: Einige von uns waren bereits befreundet und politische Aktivistinnen, ehe sie sich 1985 in New York zusammenschlossen, um sich kri-tisch-kreativ mit der Situation von Künstler*innen und farbigen Künstler*innen in der Mainstream-Kunstwelt auseinanderzusetzen.

Wir sahen uns zum Handeln gezwungen, nachdem das Museum of Modern Art eine internationale Retrospektive zu Malerei und Skulptur mit 169 Künstler*innen eröffnet hatte, mit nur dreizehn Frauen und acht farbigen Künstler*innen. Angesichts dieser drastischen Ungleichheit, der Korruption und der in Sexismus und Rassismus wurzelnden Diskriminierung kam uns die Idee, die Strategien der Werbung für Straßenplakate zu nutzen, um deutlich zu machen, dass die Kunstwelt keine Leistungsgesellschaft ist, in der die Museen das Sagen haben.

An der Strategie, mit der wir Missstände auf noch nie dagewesene Weise darstellen, indem wir Fakten und unvergessliche Bilder mit Humor aufladen und dabei um eine Erweiterung unserer kollektiven Ästhetik bemüht sind, hat sich bis heute nichts geändert. Unter uns sind einige, deren individuelle sich der Kunstpraxis von Guerrilla Girls ähnelt, und andere, deren Kunst dies…


Weiterlesen?

Der Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnenten zugänglich. Erstellen Sie Ihren Zugang und lesen Sie sofort weiter:

Probelesen

  • 1 Ausgabe bequem nach Hause geliefert + E-Paper inklusive
  • 30 Tage Digitalzugang: Alle seit 1973 erschienenen Ausgaben, Texte, Bilder, Personen, Institutionen, Ausstellungen...
  • Ersparnis über 30%

19,90 €

von The Collective Eye

Weitere Artikel dieses/r Autors*in