vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Titel: 60. Venedig Biennale - Biennale Gespräche · von Heinz-Norbert Jocks · S. 243 - 245
Titel: 60. Venedig Biennale - Biennale Gespräche ,

60. Venedig Biennale: Gespräche
Kapwani Kiwanga

Trinkets

Heinz-Norbert Jocks: Was hat es mit deiner Installation auf sich?

Kapwani Kiwanga: Ich beantworte deine Frage in Form einer Umschreibung. Beim Zugehen auf das Gebäude siehst du dieses, gehüllt in eine Art blaue Wolke. Es gibt diese auf sehr kleinen Schnüren aufgereihten Rocailles, diese ungefähr fünf Millimeter breite Glasperlen, mit denen das gesamte Gebäude drapiert ist. Vorne befindet sich der kleine, überdachte Hof und drinnen ein weißer Boden mit Pfützen aus diversen Materialien, die aus Pernambuco-Holz und massiv sind. Es hat ein schönes Rot, zudem Blattgold und Metall. Diese sickern in den Pavillon ein und klettern an den Wänden hoch. Dort stößt es auf ein Tableau aus Glasperlen. In den 1930er Jahren produziert, stammen sie aus dem Bestand einer Familie, die diese seit Generationen hergestellt hatte. Die Farben sind abgestuft und die Linien, die sich überschneiden, abstrakt. Die auf dem Boden platzierte Arbeit Material Cartography ist ein Versuch, darüber nachzudenken, wie durch den Handel mit verschiedenen Materialien wie Glasperlen ein Ort der Begegnung entsteht. Die vier in dem recht hellen, luftigen Pavillon aufgestellten Skulpturen aus Bronze, Glasperlen und Holz stellen so etwas wie ein Spiel mit dem Gleichgewicht dar. Auch hier geht es um die Frage der Übertragung eines Materials auf ein anderes durch den Handel. Die Skulpturen sind abstrakt, minimalistisch in ihrer Form und reich an Material.

Bei Glas denkt man zwangsläufi g an Murano. Hat deine Arbeit einen Bezug zu Venedig?

Wenn ich mit etwas Neuem für eine Ausstellung beginne, reagiere ich…


Weiterlesen?

Der Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnent*innen zugänglich. Erstellen Sie Ihren Zugang und lesen Sie sofort weiter:

Probelesen

  • 1 Ausgabe bequem nach Hause geliefert + E-Paper inklusive
  • 30 Tage Digitalzugang: Alle seit 1973 erschienenen Ausgaben, Texte, Bilder, Personen, Institutionen, Ausstellungen...
  • Ersparnis über 30%

19,90 €

von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in