vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Titel: 60. Venedig Biennale - Biennale Gespräche · von Heinz-Norbert Jocks · S. 262 - 263
Titel: 60. Venedig Biennale - Biennale Gespräche ,

60. Venedig Biennale: Gespräche
Jeffrey Gibson

Mehr als nur eine Farbobsession

Heinz-Norbert Jocks: Deine Installation beginnt draußen.

Jeffrey Gibson: Ja, auf der Außenseite des Pavillons mit Wandgemälden. Auf der einen Seite steht der Ausstellungstitel Der Raum, in dem ich mich befinde und auf der anderen Wir halten diese Wahrheiten für selbstverständlich. Die Außenseite des Gebäudes ist mit acht Flaggen und die Mitte des Vorplatzes mit einer großen Skulptur bestückt. Rot herrscht dort als Farbe vor. Drinnen befinden sich zwei weitere handgemalte Wandmalereien, ebenfalls mit einem in Perlen eingebetteten Text, zwei große, aus Keramik und Textilien mit viel Perlenschmuck bestehende Skulpturen, die ich als Ahnenfiguren bezeichne, und im restlichen Teil des Raums weitere textilastige, mit Perlenstickerei verzierte Skulpturen, zudem Malereien auf Papier mit alten, indigenen Perlenstücken. In der Rotunde ein Sandsack mit Text auf der Oberfläche und am Ende der Ausstellung eine Videoinstallation. Bei den Texten handelt es sich um Gründungsdokumente der Vereinigten Staaten, um offizielle Dokumente mit Bezügen zur Geschichte nordamerikanischer Ureinwohner sowie um Zitate derjenigen, die für Gleichberechtigung und Gerechtigkeit eintraten. Ich verwende sie, um über Feminismus, die amerikanische und die Geschichte nordamerikanischer Ureinwohner zu sprechen. Die Ausstellung ist sehr farbintensiv.

Warum?

Meine Obsession für Farben hat nicht nur mit mir zu tun, sondern auch damit, dass mich in Ländern wie Deutschland und Korea, wo ich gelebt habe, die Verwendung von Farben und Mustern begeisterte. Vermutlich vermischten sich diese Dinge in meiner Teenager-Zeit so, dass es sich kaum noch unterscheiden lässt. Sie wurden zu einer Art Collage, einer Art kultureller…


Weiterlesen?

Der Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnent*innen zugänglich. Erstellen Sie Ihren Zugang und lesen Sie sofort weiter:

Probelesen

  • 1 Ausgabe bequem nach Hause geliefert + E-Paper inklusive
  • 30 Tage Digitalzugang: Alle seit 1973 erschienenen Ausgaben, Texte, Bilder, Personen, Institutionen, Ausstellungen...
  • Ersparnis über 30%

19,90 €

von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in