Ausstellungen: Aachen · von Renate Puvogel · S. 261
Ausstellungen: Aachen ,

Aachen

Lars Eidinger

Autistic Disco

Neuer Aachener Kunstverein 23.06.– 11.08.2019

von Renate Puvogel

Jetzt auch noch Lars Eidinger! Maurice Funken, nach seiner Assistenzzeit im NAK unter Ben Kaufmann nun seit Anfang 2018 selbst der Leiter, profiliert sich mit einem wagemutigen Programm: bietet ein Kunstverein üblicherweise jungen Künstlern für ihre Arbeiten das erste offizielle Podium, so ist das Alter für Funken kein Kriterium, wenn es um ein künstlerisches Schaffen geht, das eher Randbereiche der Bildenden Kunst bedient. Im weitesten Sinne sind die Projekte der Popkultur zuzurechnen, bei denen häufig die Musik eine Rolle spielt, was ein neues Publikum anzieht. Generell wurden die klaren Räume des NAK durch Farbe, Poster, Maschinen oder architektonischen Einbauten malträtiert, so etwa durch Jan Hoeft und Xavier Mary, mit neuen Arbeiten von Julia Sher, 3D-Installationen von Tim Berresheim und den Großfotos von Casey Spooner des Duos Fischerspooner, die der Narzisst am Ende durch Zerstören performativ in Malerei umgewandelt hatte.

Durch Spooner entstand der Kontakt zu Lars Eidinger, der nun mit rund 30 Fotografien und neuen Videoarbeiten im NAK seine erste institutionelle Einzelausstellung erhält. Der renommierte Theaterund Filmschauspieler sagt von sich, er sei Künstler, ganz gleich, ob er selbst auf der Bühne steht oder, seit nunmehr 20 Jahren, in Foto und Video anderen Menschen ihren Auftritt gibt. – In einer aus vier Monitoren zusammengefügten Videoarbeit posiert ein Straßenkünstler im Micky-Maus-Kostüm seinerseits vor romantischer Sonnenuntergangskulisse am Genfer See; er gestikuliert vor und für Passanten, aber auch vor dem filmenden Eidinger als seinem Gegenspieler und letztlich vor uns. Wir Betrachter bemerken allmählich, wie achtlos Person nach…

Weiterlesen?

Der Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnenten zugänglich. Testen Sie KUNSTFORUM im Probelesen Angebot und lesen Sie sofort weiter:

Probelesen

  • 1 Ausgabe bequem nach Hause geliefert + E-Paper inklusive
  • 30 Tage Digitalzugang: Alle seit 1973 erschienenen Ausgaben, Texte, Bilder, Personen, Institutionen, Ausstellungen...
  • Ersparnis über 30%

19,90 €