Nachrichtenforum: Personalien , 2009

Reinhold Würth, Fabrikant und Kunstsammler, soll sich laut Presseberichten um die österreichische Staatsbürgerschaft bemühen. Es heißt, der Mäzen sei über die deutsche Steuerpolitik verärgert.

Dieter Bohlen, Musikpromotor, sagte in einem Gerichtsprozess als Zeuge über einen Einbruch in seiner Villa aus. Gestohlen wurden auch „20 bis 30 Bilder”. Auf die Frage der Richterin, warum er „so teure Bilder“ habe, antwortete Bohlen: „Mein Haus besteht größtenteils aus Antiquitäten. Da kann man sich nicht Ikea an die Wand hängen“.

Kazim Akbiyikoglu, Direktor des staatlichen Museums in Usak (Türkei), wurde zu 13 Jahren Haft verurteilt. Er wurde für schuldig befunden, aus dem Museum eine Münze und einen goldenen Anhänger gestohlen und durch Fälschungen ersetzt zu haben. Die Originale sind bis jetzt verschwunden.

Marion Ackermann wird neue Direktorin von K20/K21-Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf.

Ihr Vorgänger Armin Zweite wechselte Anfang 2008 zur Sammlung Brandhorst in München.

Holger Kube Ventura ist neuer Leiter des Frankfurter Kunstvereins. Katja Schroeder, die nach dem Rücktritt von Chus Martínez im Juli 2008 die Betreuung des Frankfurter Kunstvereins kommissarisch übernommen hatte, leitet nun in Vertretung der Direktion den Westfälischen Kunstverein in Münster.

Klaus Schrenk übernahm die Leitung der Staatsgemäldesammlungen in München. Sein Vorgänger Reinhold Baumstark ging in den Ruhestand. Als Nachfolgerin von Klaus Schrenk auf dem Direktorensessel der Staatl. Kunsthalle Karlsruhe ist Pia Müller-Tamm vorgesehen, die das Amt im Laufe des ersten Halbjahres 2009 antreten und dann ihre bisherige Wirkungsstätte in Düsseldorf (kommissarische Leitung von K20/K21) verlassen wird.

Cathérine David sagte als Kuratorin der kommenden Biennale Lyon ab. Als offizielle Begründung wird ein „überfüllter Terminkalender“ genannt.

Bernardo Laniado-Romero trat als…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang