Ausstellungen: Linz · von Stephan Maier · S. 340
Ausstellungen: Linz , 2009

Stephan Maier

See This Sound

»Versprechungen von Bild und Ton«

Lentos Kunstmuseum, Linz, 28.8.2009 – 10.1.2010

Wow. Tusch, und: Chapeau! Eine Ausstellung wie der zielsicher und punktgenau gesetzte Schlag aus dem Graben eines großzügig besetzten Anton-Bruckner-Orchesters. Standesgemäß. In Linz, dem Heimatort des Komponisten und dem Hort des Ars Electronica Centers / Festivals. Hier und heute aber im Lentos Kunstmuseum. Realisiert in wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Ludwig Boltzmann Institut Medien. Kunst. Forschung unter Dieter Daniels. Und am nahenden Ende eines an Schwindel erregenden Höhepunkten und wagemutigen Höhenflügen nun nicht gerade ärmlich vor sich hin und her dümpelnden Jubeljahres als Europäischer Kulturhauptstadt.

„See This Sound. Versprechungen von Bild und Ton“: Die all umfassende, alle Genres übergreifende, abtastende Ausstellung über die inneren Zusammenhänge von Bild und Ton, Visionen plus / minus Sounds in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Vice versa. Eine Schau der Versprechungen und, als bestens kuratiertes Kompendium (Cosima Rainer) selbst ein Versprechen. Das nun in keinerlei Hin- und Ansicht, oder beim flanierenden Durchhören leer bleiben muss. Ein Angebot. Auf Zeit, und in der Zeit.

Inklusive eines Symposiums der (interdisziplinären) Macharten und Machenschaften, von Medien und deren Mächtigkeiten. Im Parforceritt durch die Geschichte. Plus eines „See This Sound“ Web Archivs (www.see-this-sound.at) als universalem Informationspool zum Thema Klang-Bild-Relationen in Kunst, Medien und Wahrnehmung. Gefolgt von einer zweiteiligen Publikation über eine im Grunde genommen längst überfällige Disziplin zwischen Inter und Cross. Namens „Audiovisualogie“. Als Areal der Forschung. Und als Brevier für die eher bibliophilen Freunde des Blätterns und Schmökerns. Und, und, und…

Überwältigend? Ja, aber nicht niederschmetternd oder die…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang