Ausstellungen: Bregenz , 1999

Peter Herbstreuth

Wolfgang Laib

Kunsthaus Bregenz, 10.7. – 19.11.1999

Mit der Ausstellung von Wolfgang Laib bekräftigte das Kunsthaus Bregenz seinen Anspruch, Maßstäbe in der Verschränkung von Architektur und Kunst zu setzen. Die Präsentation von Laibs Werk auf allen Geschossen entsprach kongenial dem Bau. Laibs Reduktion auf das Wesentliche und seine Präzision im Detail steigerten die strenge Schlichtheit der lichten Räume, deren mattschimmernde Gräue den Gelbton der Ausstellung nachdrücklich zum Leuchten brachte. Solches prägt sich als Nachbild ins Gedächtnis.

Das von Peter Zumthor entworfene und 1997 eröffnete Glashaus am Ufer des Bodensees ist die einzige Kunstinstitution im deutschsprachigen Raum, die ihren Schwerpunkt dieser Verbindung widmet. Begleitend gibt sie die Buchreihe „archiv kunst architektur“ heraus. Sie dient nicht der Kunst im Allgemeinen, sondern einem speziellen Grenzbereich. Die Leitung folgt einem forschenden Impetus und blockieren ihn nicht mit der Frage, welche Ausstellungen wohl hohe Quoten bringen. Dadurch gewinnt das junge Museum auch institutionell die Kontur, die der Architekt dem fensterlosen, quadratischen Kubus gab: flexibel in der Erscheinung, stringent in der Form.

Wolfgang Laib war begeistert und schrieb nach seinem ersten Besuch im letzten Jahr dem Direktor Edelbert Köb: „Endlich ein Ort, wo es Räume gibt, die für die Kunst da sind – wo alles Unnötige fehlt und alles Notwendige vorhanden ist.“ Als die Karte eintraf, stand Laib bereits auf der Wunschliste des Direktors. So beginnen Freundschaften.

Laibs Werk erneuert sich in der Wiederholung. Seit er 1974 das Medizinstudium abgeschlossen und sich ganz der Kunst gewidmet hat, arbeitet er mit denselben Elementen: Blütenstaub, Marmor, Bienenwachs, Milch und Holz. Er verwandelt…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Peter Herbstreuth

Weitere Artikel dieses Autors