Titel: Künstler in Peking · von Heinz-Norbert Jocks · S. 268
Titel: Künstler in Peking , 2008

Heinz-Norbert Jocks

Zhuang Hui

Pekinger Tatorte: Ein Atelierrundgang

Zhuang Hui, 1963 in Yumen, Provinz Gansu geboren, wuchs als Sohn eines Fotografen auf. Schon früh mit dem Tod der Eltern konfrontiert, brachte er sich das Fotografieren selber bei. Als Mensch, der sich auch vom Sehen nähert, beklagt er die mit den rasanten Veränderungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft einhergehende Vereinheitlichung der Städte und den dadurch verursachten Verlust seines Heimatgefühls. Der Einbruch des Kapitalismus in das kommunistische System hat in seinen Augen dazu geführt, dass Kollektive verschwunden und die einfachen Menschen nicht länger mehr Helden der Geschichte sind. Mit seinen bis ins Detail inszenierten Gruppenporträts einfacher Menschen simuliert er im Grunde das verlorene Gefühl der Geborgenheit in einem Kollektiv, indem er unter Verwendung einer rotierenden Kamera die im Halbkreis um ihn Versammelten ablichtet. Die mit den Angaben von Ort und Zeit und mit dem Namen der Institution oder Gruppe versehenen Abbilder der Kollektive wirken wie Relikte einer vergangenen Zeit, in die er ein Porträt seiner selbst am rechten äußeren Rand einfügt. Da er sich von den anderen deutlich absetzt, ist der Tenor des Gruppenhaften gebrochen. Darüber hinaus reflektiert Zhuang Hui auch das Ausmaß heutiger Bildüberflutung: „Jeder hat heute Zugang zu Bildern, und für mich ist es sehr wichtig, herauszustellen, wo eigentlich der ursprüngliche Sinn der Fotografie liegt. Deren früheste Funktion bestand in China darin, etwas zu konservieren. In meinen Augen sind die Anfänge der Fotografie eigentlich das Stärkste. Hingegen ist man heute so vielen Techniken ausgesetzt, dass man vergessen hat, was man…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors