Andrés Jaque kuratiert Shanghai Biennale

9. Dezember 2019 · Biennalen

Andrés Jaque wurde zum Chefkurator der nächsten Shanghai Biennale berufen, die vom 13. November 2020 bis zum 28. März 2021stattfindet. Der Architekt untersucht in seiner Arbeit „die Rolle, die Architektur bei der Entstehung von Gesellschaften spielt.“ 2003 gründete er das Office for Political Innovation, zusammen mit der Niederländerin Bregtje van der Haak, dem Italiener Ippolito Pestellini Laparelli und der Schweizerin Mirjam Varadinis kuartierte er die Manifesta 12. Ein Interview mit dem Manifesta-Team veröffentlichte Heinz-Norbert Jocks 2018 in „Kunstforum“ Bd. 255.

Dazu in Band 255 erschienen: