Digitale Kneipe

8. November 2018 · Aktionen & Projekte

Jeder Kneipengänger oder Biergartenbesucher hat schon mal erlebt, dass die Bedienung auf sich warten lässt und dann nach zwanzig Minuten in gemächlichem studentischen Aushilfskellnertempo mit kaltem Kaffee oder lauwarmen Bier heran geschlurft kommt. Und wenn man zahlen und gehen will, dauert es oft wieder eine Ewigkeit, bis der Deckel abgerechnet ist. Abhilfe in derlei gastronomischer Servicewüste könnte das Projekt „Digitale Kneipe“ bieten, das der Künstler Stefan Us derzeit zusammen mit Aktiven im Ahlener Bürgerzentrum Schuhfabrik antestet. „Am Tresen stehend sein Bier über das Smartphone bestellen? Die Musik selbst auswählen, die ich gerne in der Kneipe gerade hören möchte? Bargeldlos meinen virtuellen Deckel bezahlen? Mich über zu viel oder zu wenig Salz in der Suppe digital beschweren?“ Das alles könnte in der „Kneipe der Zukunft“ möglich sein, als Teil des realen Lebens, wie es sich bislang nur in der analogen Welt der Gasthäuser abspielte. Immerhin gibt es schon längst Sushi-Bars, wo man seine Lachskanapees über eine Menükarte im Tablet digital ordert, doch das ist eben nur der Anfang einer Entwicklung: „Wie sich durch Digitalisierung die menschlichen Handlungsräume verändern, ist dabei eine wesentliche Frage, die das Projekt erforscht.“ Das Projekt wird in den nächsten drei Jahren fortgesetzt.