Online-Stipendien für Gegenarchive

7. April 2021 · Ausschreibungen

„What Stays – Archiving Care“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der JUNGEN AKADEMIE in Berlin, dem dortigen transmediale festival und dem Goethe-Institut Slowakei. Im Rahmen des Projektes werden drei Online-Stipendien für Kunstprojekte vergeben, die sich mit Gegenarchiven beschäftigen. „’What Stays – Archiving Care‘ untersucht, wie sogenannte Gegenarchive durch Gesten der Fürsorge geschaffen werden und dabei alternative Geschichtsnarrative hervorbringen. Das Projekt erforscht, wie Objekte, Landschaften, artifizielle Umgebungen und Körper durch mündliche Überlieferungen, archivarische Werkzeuge und experimentelle digitale Praktiken neu gedacht werden können…“ Für die Realisierung eines solchen künstlerischen Projektes werden die dreimonatigen Stipendien mit je 3.000 Euro dotiert. Die Online-Residenzen finden digital von Juni bis September 2021 auf einer eigens eingerichteten Website statt und werden im Rahmen von Veranstaltungen der Projektpartner präsentiert. „Projekte können in allen Web-basierten Formaten eingereicht und realisiert werden inklusive Text, 3D Objekte, Sound, Performances, API’s und Games uvm.“
Bewerbungen werden online eingereicht und sollten Folgendes enthalten: Eine Projektskizze/-text (500 – 750 Wörter,Projektbild oder -video, Vorgeschlagene Methodik, Kurzbiografie, Kontaktinformationen, Ein Portfolio (PDF) früherer Arbeiten. Deadline ist der 4. Mai 2021. Weitere Infos: info@transmediale.de.