Prix Marcel Duchamp für Lili Reynaud-Dewar – www.kunstforum.de

Prix Marcel Duchamp für Lili Reynaud-Dewar

28. Oktober 2021 · Preise

Lili Reynaud-Dewar wurde zur Siegerin im Wettbewerb um den diesjährigen Prix Marcel Duchamp ernannt (35.000 Euro). Sie beschäftigt sich in ihren Performances, Installationen und Videos mit militante und alternative Kulturen, die sie um Figuren wie Josephine Baker, Guillaume Dustan, Jean Genet, Sun Ra und Cosey Fanni Tutti konstruiert hat“. Den Preis gewann sie mit einem Video, das die letzten Tage des Regisseurs Pier Paolo Pasolini dokumentiert. Die Association pour la Diffusion Internationale de l’Art Français, eine Vereinigung von rund 350 privaten Sammlern zeitgenössischer Kunst, rief den Prix Marcel Duchamp im Jahr 2000 ins Leben, um aufstrebende französische Kunstpositionen international bekannt zu machen. https://www.centrepompidou.fr

Dazu in Band 260 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK