ZKM Karlsruhe: Online-Konferenz über „Versammlung zu permazirkulären Museen“

7. April 2021 · Aktionen & Projekte

„Versammlung zu permazirkulären Museen – Ausstellungswesen, Vermittlung und Fürsorge in Zeiten der ökologischen Krise“ lautet der Titel einer Online-Konferenz, die das ZKM Karlsruhe vom 21. bis zum 23. April 2021 veranstaltet. „In den vergangenen Jahren haben sich in Museen, auf Biennalen und in anderen Kulturinstitutionen zahlreiche künstlerische und diskursive Beiträge derselben Frage gewidmet: Wie kann die Kunst Solidarität, ökologisches Handeln und Fürsorge zwischen den Arten fördern? Das Aufkommen dieser »terrestrischen Wende« (»terrestrial turn«) im Kultursektor steht allerdings in direktem Zusammenhang mit der Globalisierung der Kunstindustrie und deren Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen, billigen Flügen und materieller Anhäufung. Gleichzeitig gewinnen postkoloniale Diskurse auch in jenen kulturellen Räumen an Sichtbarkeit, deren eigene Geschichte auf kolonialem Diebstahl fußt. Wie können Institutionen, die in einem kapitalistischen Kontext verstrickt sind, ihren ökologischen Fußabdruck und die Umstände der eigenen Produktion reflektieren?…“ Die Teilnahme an der Online-Konferenz ist nach vorheriger Anmeldung kostenfrei. https://zkm.de/de/livestream

Dazu in Band 56 erschienen: