Ausstellungen: Karlsruhe , 2012

Hans-Dieter Fronz

ARTandPRESS

»Kunst. Wahrheit. Wirklichkeit«

ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie), Karlsruhe, 15.9.2012 –10.3.2013

Kunst und Presse – eine Liaison mit Tradition. Und das nicht nur, weil Kunst seit je ein Thema der Publizistik war und umgekehrt Künstler gern Zeitungen oder Zeitungsleser als Motiv verwenden. Schon Cézanne malte seinen Vater bei der Zeitungslektüre; Renoir setzte den in ein Journal vertieften Kollegen Monet bildfüllend in Szene. Und Degas wie später Corinth oder Slevogt liefern malerische Feldstudien zur seinerzeit noch jungen Spezies Zeitungsleser. Daumiers Karikaturen über dieselbe erscheinen wiederum in Zeitungen und Zeitschriften.

Kubistischen wie dadaistischen Collagen dienen Zeitungsausschnitte dann als Metapher für die moderne Öffentlichkeit. Nicht selten haben sich spiegelbildlich dazu aber auch Zeitungen Künstlern als Plattform angedient. Marinettis erstes „Futuristisches Manifest“ erschien 1909 auf der Titelseite des Pariser „Figaro“. 1953 schmückte eine seitengroße Grafik von Picasso eine Ausgabe von „L’Humanité“. Die „Frankfurter Rundschau“ stellte Beuys für seinen „Aufruf zur Alternative“ ebenfalls eine ganze Seite zur Verfügung. Seit einigen Jahren überbieten sich deutsche Zeitungen förmlich darin, das Layout (und manchmal auch die Inhalte) von Seiten oder ganzen Büchern einer Ausgabe Künstlern zu übertragen. So illustrierte die Berliner „B.Z.“ im Dezember 2005 die Artikel einer Ausgabe anstelle von Pressefotos mit Bildern zum Tagesgeschehen, die Künstler wie Georg Baselitz und Markus Lüpertz eigens für diesen Zweck gemalt hatten. Jonathan Meese durfte schon mal den kompletten Feuilletonteil einer Ausgabe der „Zeit“ als Spielwiese für seine sprudelnde Kreativität nutzen.

Im Frühjahr präsentierte das Museum für moderne Kunst in Frankfurt unter der Überschrift „Headlines“ eine umfangreiche Ausstellung zu Andy Warhols künstlerischer…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Hans-Dieter Fronz

Weitere Artikel dieses Autors