Magazin: Bücher · von Doris von Drathen · S. 411
Magazin: Bücher , 2003

Atlas of Emotion

Geographie und Film haben gemeinsam, dass sie das, was in der Ferne liegt, in Augennähe holen, ohne dass man sich selbst auf die Reise begeben muss. Film und Architektur haben gemeinsam, dass sie Räume aufspannen, die emotional und sinnlich erfahrbar sind. Alle drei schließlich haben gemeinsam, dass sie Vehikel und Reisewege der Emotion ins Bild setzen.

Auf der Grundlage dieser Gleichung breitet die italienische, in New York lebende und in Harward unterrichtende Kulturhistorikerin, Giuliana Bruno eine fünfhundert Seiten umfassende Untersuchung aus, die gleich einem Atlas eine Weltreise vorschlägt durch das Universum alles dessen, was räumliche Kunst, oder Kunsträume sein können. Neu an dieser Untersuchung ist vor allem, dass Giuliana Bruno, wie kaum jemand zuvor die Emotion zum Drehpunkt dieser zehn Jahre langen Arbeit macht. Leitmotiv ist eine kleine Landkarte aus dem 17. Jahrhundert, auf der Madeleine de Scudéry wie in einer Art ‚éducation sentimentale‘ die glück- und unglückbringenden Wege von beginnender und fortschreitender Liebe einträgt, über den „Fluss der Zuneigung“ zum „Meer der Gefahren“, oder über den Weg der „Nachlässigkeit“ zum „See der Gleichgültigkeit“, oder über den Weg der „Aufmerksamkeit“ zum „Dorf des großen Herzens“. Am „Fluss der Zuneigung“, der zu heftig geht, können der Liebe keine Städte gebaut werden. Diese Verbindung zwischen Emotion und Architektur wird zum Motor der Untersuchung wenn Giuliana Bruno Filme wie „Hiroshima mon amour“ untersucht und darlegt, in welcher Weise Fassaden, Straßenzüge, Häuser körperhaft und sinnlich der Erfahrungsraum für Leben und Liebe sind. „Wie konnte ich wissen, dass diese Stadt maßgerecht für die Liebe…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Doris von Drathen

Weitere Artikel dieses/r Autors*in