Nachrichtenforum: Ausschreibungen & Wettbewerbe · S. 20
Nachrichtenforum: Ausschreibungen & Wettbewerbe , 2014

Die Stuttgarter Akademie Schloss Solitude vergibt ca. 70 Aufenthalts-Stipendien von drei bis zwölf Monaten Dauer. Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler in den Sparten Architektur (Entwerfen, Landschaftsplanung, Städtebauplanung), Bildende Kunst (inkl. Performance-Kunst), Darstellende Kunst (Bühnenbild, dramatische Texte, Dramaturgie, Musiktheater, Performance, Regie, Schauspiel, Tanz), Design (Mode-, Kostüm-, Produkt- und Möbeldesign, Visuelle Kommunikation), Literatur (Essay, Kritik, Lyrik, Prosa, Übersetzung), Musik/Klang (Interpretation, Klanginstallation, Klangperformance, Komposition) und Video/Film/Neue Medien (inkl. Videoinstallation, Fiktion und Dokumentarfilm). Des Weiteren können sich für das Programm art, science & business Personen aus den Bereichen der Geisteswissenschaften, der Sozialwissenschaften (Schwerpunkt Kultur und Raumpolitik), sowie der Wirtschaft/Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt Urbane Politik) und aus dem Bereich Kultur & Recht (Schwerpunkt Autorschaft) für ein Anwesenheitsstipendium bewerben. Auf Anregung des Juryvorsitzenden Kaiwan Mehta widmet sich die Akademie ab 2016 dem Schwerpunkt-Thema „Biography and the Production of Space“. Die Stipendien sind mit monatlich 1.100 Euro (bei freier Logis) dotiert. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2014. Infos und Kontaktdaten: application.akademie-solitude.de

Am 1. Oktober 2014 endet die Bewerbungsfrist für die Spiekerooger Zeltplatz-Residenz 2015. Thema:„Ich sehe was, was Du nicht siehst“. Ausgeschrieben ist der Wettbewerb für Installations-, Land Art-, Performance-, Foto- und Videokunst ohne Altersbeschränkung. Einzureichen sind „Konzeptionelle, temporäre Projekte im öffentlichen Raum und/oder partizipative Projekte“ für eine einmonatige Wohnresidenz ab 1. Juni 2015 im Hauszelt auf dem Zeltplatz Spiekeroog,. Leistungen: 1.000 Euro Honorar und bis zu 1.000 Euro Projektkoste. Kontakt: Moritz Berg, Veranstaltungs- und Kulturbeauftragter Nordseebad Spiekeroog GmbH Telefon: 04976 9193-223, Kurverwaltung und Schifffahrt,  Noorderpad 25, 6474 Spiekeroog Tel. 04976-9193223 oder 0160 77 24 131, veranstaltung@ spiekeroog.de

In Kooperation…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang