Ausstellungen: Aachen · von Heinz-Norbert Jocks · S. 331
Ausstellungen: Aachen , 2010

Heinz-Norbert Jocks

Cornelius Völker

Reichsabtei Aachen-Kornelmünster, 23.1. – 7.3.2010

Erst draußen in der Welt, außerhalb des Ateliers findet die große Bewährungsprobe statt. Dort, im anderen Kontext müssen sich Gemälde gegen die Übermacht anderer Dinge behaupten. Sie müssen sich gegenüber der immensen Reizüberflutung durch- und von ihr absetzen, ihre autonome Wirkung entfalten und demonstrieren, dass sie mehr als nur bloße Dekoration sind, oder sie fallen durch und ins Loch absoluter Bedeutungslosigkeit. Solange sie nicht von den Wänden des Künstlers abgenommen sind, sind Eingriffe, Überarbeitungen und Veränderungen möglich. Denn noch sind sie nicht endgültig vom permanenten Prozess des Werdens abgeschnitten. Der Augenblick lässt auf sich warten, da der Maler den Pinsel aus dem Gemälde mit einem Ruck abzieht und er dieses sich dann endlich selbst überlässt.

Wer die Werke von Cornelius Völker vor ihrem Abtransport nach Aachen in die ehemalige Reichsabtei an den Wänden seines Düsseldorfer Ateliers hängen oder dort stehen sah, hatte irgendwo das Gefühl, erst vor kurzem deren Geburt beigewohnt zu haben. Ja, fast schien es dem Besucher so, als sei eines ihrer Sujets, das sich seit jeher wie ein roter Faden durch diese Malerei zieht, deren Werden. Eben die Geburt von etwas, das sich an etwas Reales anlehnt, ohne mit ihm zu verschmelzen, aus der amorphen Masse der noch nicht in beständige Formen überführten Farbe. Diese visuellen Sensationen lassen sich nur sehr schwer einordnen. Sich zwischen Abstraktion und Konkretion ihren Weg bahnend, verweigern sie sich sowohl der Fiktion als auch der Narration, die, sich leicht handhabend, sinnstiftend einsetzen lässt. Keinerlei Drang zu Geschichten…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in