vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum · S. 495 - 495
Nachrichtenforum , 1989

Am 17.9.89 wurde in der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang in Essen eine Ausstellung eröffnet, die sich mit dem Frühwerk Henri Cartier-Bressons beschäftigt. Die Ausstellung präsentiert die frühen 30er Jahre als gesonderte Phase, die sich gedanklich und stilistisch von der späteren fotojournalistischen Arbeit Cartier-Bressons unterscheidet.

Vom 5.10.-19.11.89 werden „Hotel City“ von Vladimir Vinski und „Ahnung“ von Volker Heinze zu sehen sein.

Die Vinski-Ausstellung umfaßt 60 s/w-Fotografien und wird von einem Buch begleitet, das bei der Edition Braus, Heidelberg, erscheint. Die Ausstellung wird im Anschluß an Essen im Lehnbachhaus, München, gezeigt werden.

Die Arbeit „Ahnung“ von Volker Heinze umfaßt 28 Bilder, wovon 18 Arbeiten präsentiert werden. Es erscheint ein Buch im Verlag Dirk Nishen, Berlin.

Das Österreichische Fotoarchiv im Museum moderner Kunst zeigt vom 26.10.-10.12.89 im Palais Liechtenstein in Wien die Ausstellung Paul Albert Leitner: Weltverwirrung. Mit diesem Bilderzyklus hatte der in Wien lebende Fotograf den Förderpreis für künstlerische Fotografie des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Sport 1988 erhalten.

Die von einem von Otto Hochreiter herausgegeben Katalog begleitete Fotoarchiv-Ausstellung wird nach Wien voraussichtlich auch im Forum Stadtpark Graz sowie in anderen österreichischen und bundesdeutschen Städten gezeigt werden.

Aus Anlaß des 150jährigen Jubiläums der Fotografie zeigt das Institut für Auslandsbeziehungen in Stuttgart bis zum 8.10.89 die Ausstellung subjektive fotografie – Der deutsche Beitrag 1948-1963. Es erscheint ein 131seitiger Katalog, in dem alle Exponate abgebildet sind. Preis DM 26,–.

Die Arbeitsgruppe Fotografie in der Neuen Gesellschaft für bildende Kunst (NGBK), Berlin, zeigt in Zusammenarbeit mit dem Kunstamt Schöneberg vom 13.10. – 19.11.1989 die Ausstellung Stadtfotografie – Berlin und Amsterdam….

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei