Nachrichtenforum , 2012

Ruprecht von Kaufmann trat zum Wintersemester 2012/13 eine Professur für Zeichnen und Anatomie an der HGB Leipzig an.

Die Muthesius Kunsthochschule Kiel und das Design Forum Finland stellten bis zum 7. Dezember 2012 im Kieler Lessingbad zwanzig finnische Designer vor. In der Ausstellung „Finnische Dunkelheit oder wie gestaltet man Licht?“ sind neueste Entwürfe zum Lichtdesign zu sehen, wobei die Werkschau thematisch in „Licht“, „Schatten“ und „Form“ gegliedert ist. Innen- und Außenbeleuchtung haben bekanntlich in Skandinavien auch wahrnehmungspsychologisch eine andere Dimension als in Mittel- oder Südeuropa, denn auf dem Breitengrad von Oslo – Helsinki erfolgt im Dezember der Sonnenaufgang erst gegen 10 Uhr vormittags, und nachmittags um 15 Uhr ist es schon wieder stockdunkel. Lichtdesign ist hier mithin nicht nur eine ästhetische Frage, sondern vor allem auch eine solche des Energieverbrauchs. Ein Workshop zur LED-Technik begleitet diese Ausstellung, da im LED-Chip bekanntlich der elektrische Strom bei geringer Wärmeentwicklung in Lichtenergie umgewandelt wird. Seit etwa 2004-2007 sind LED-Scheinwerfer serienmäßig in der Autoindustrie üblich und seit 2009 bei den Signalleuchten von Lokomotiven, seit 2010 auch bei Fahrradlampen.

Die Berliner Akademie der Künste macht das Archiv von Christoph Schlingensief öffentlich zugänglich. Es umfasst 40 Regalmeter an Briefen, Plakaten, Programmheften, Fanpost und Fotos.

Melvin Moti bespielte auf Einladung der European Kunsthalle und der Kunsthochschule für Medien Köln deren Ausstellungsraum „Glasmoog“. Bis zum 21. Oktober 2012 stellte er unter dem Titel „The Cosmic Community“ ein filmisches Diptychon vor, bestehend aus zwei 35 mm-Filmen. Sie thematisieren die Wahrnehmung von Farbe bei völliger Abwesenheit von Licht als Grauton.

Die Klasse Korpys/Löffler an…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang