Ausstellungen: Münster , 2000

Uta M. Reindl

Oliver Held

»Bilder wie Big Macs«

Städtische Ausstellungshalle Am Hawerkamp, 16.1. – 6.2.2000

Überlagerungen sind in der Fotokunst geläufig, relativ jung ist dieses Experiment mit bewegten Bildern. Die Hawerkamphalle (Münster) stellt einige Varianten solcher Video-Arbeiten von Oliver Held vor, in denen der in Köln lebende Künstler bis zu 100fach abgefilmte Realität überlagert. Hierbei wird der Bildgegenstand stabil oder mobil reproduziert.

Gleich im Eingangsbereich der durchweg verdunkelten Ausstellungshalle verteilen sich vier Fernsehgeräte und unregelmäßig zerlegte Pappkartons. Auf drei Monitoren sind verschieden überlagerte, daher minimal von einander abweichende Meereshorizonte zu sehen, die flüchtig betrachtet an Fotoarbeiten des Japaners Sugimoto erinnern mögen. Auf dem viertem lassen zarte Silhouetten in gleißenden Tageslicht erahnen, dass dort Gestalten am Strand liegen, vor fixierter Kamera hin- und herlaufen und ihre Bewegungen sich überlagern. „La Mer“ heißt die gesamte Installation, das blechern leiernd jenes Chanson gleichen Titels aus einem Ghetto-Blaster atmosphärisch begleitet.

Und der impressionistisch flimmernde Monitor der Installation „La Rambla“ lässt an den Bildrändern vage Häusergiebel erkennen: mit laufender Kamera hatte der Künstler sozusagen aus der Hüfte seinen Gang über den berühmten katalanischen Boulevard in der Höhe eines Fast-Food-Restaurants aufgezeichnet und später überlagert. Das Gerät ist in Assoziation mit dem Ausstellungstitel wie das bekannte Fast Food in Karton verpackt.

In der großen Halle nehmen zwei Projektions-Leinwände den Raum ein, auf denen jeweils eine Frau und ein Mann mitten auf einer Vorstadtstraße zu sehen sind. Mal stehen sie, mal laufen sie aufeinander, vielmehr auf die mobile Kamera zu, die wabernden Umrisse verraten wiederum Überlagerungen. Das zwischen den monotonen Häuserzeilen agierende Paar markiert…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Uta M. Reindl

Weitere Artikel dieses Autors