Ausstellungen: München/Münster · von Martin Blättner · S. 329
Ausstellungen: München/Münster , 2006

Martin Blättner

Phil Sims

»Emotion of Color«

Lenbachhaus München, 22.10.2005 – 12.2.2006

Westfälisches Landesmuseum für Kunst u. Kulturgeschichte Münster 19.2.2006 – 9.4. 2006

Malerei nach dem „Ende der Malerei“ heißt auch das: auf jedwede Darstellungsabsicht wird verzichtet, ein Bildraum existiert nicht wie überhaupt alle bildlichen Vorstellungen eliminiert werden, um den tatsächlichen Farbauftrag der Gemälde als solchen erlebbar zu machen.

Der amerikanische Maler Phil Sims (geboren 1940 in Richmond, USA) gehört der Gruppe von Künstlern an, die seit Anfang der 80er Jahre unter dem Begriff des „Radical Painting“ bekannt wurden. „Radical“ bedeutet bei Sims nicht einfach die Reduzierung auf monochrome Malerei, denn monochrom ist nicht gleich monochrom. Auch wenn im Ergebnis eine einheitliche und auf den ersten Blick eine fast vollkommen einfarbige Farbfläche entsteht, so folgt diese erst am Ende eines längeren Prozesses lasierend aufgetragener Farbschichten, die miteinander verschmelzen und im Finale der letzten Schichtung einen individuell gefundenen Farbton als Malhaut zur Erscheinung bringen. Dieser Vorgang der Entwicklungsstadien zur Hinführung eines Klangkörpers auf der Leinwand ist bei einem derart perfekt ausgeführten Abschluss nur zu ahnen – vereinzelt schimmern eher an den Rändern andere Farben als die oberste Schicht in minimaler Andeutung durch. Die Gestik des Pinselstrichs ist ebenfalls eher verhalten oder so gut wie gar nicht sichtbar. Der Betrachter sieht sich vor den ungerahmten Leinwänden seiner ganz eigenen visuellen und emotionalen Farberfahrung ausgesetzt – einem ganz spezifischen Grün, Blau, Rot, Gelb oder Violett, naturgemäß also keinen reinen prismatisch gebrochenen Spektralfarben, sondern eben Mischfarben – teilweise ist tatsächlich auch Tonerde in die Farbe gemischt – was den eher…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Martin Blättner

Weitere Artikel dieses/r Autors*in