Gespräche mit Galeristen · S. 462 - 463
Gespräche mit Galeristen , 1989

Angelika Stepken

Werke für den West-Export

ANGELIKA STEPKEN SPRACH MIT AIDAN SALAKHOVA VON DER »FIRST GALLERY« IN MOSKAU

Am 6. April dieses Jahres eröffnete in Moskau die „First Gallery“, die erste private Galerie, ihre Ausstellungsräume am Strastnoy Boulevard. In Zusammenarbeit mit der Phillis Kind Gallery wurde die Ausstellung „Foto in painting“ mit Werken von Eric Bulatov, Ivan Cuikov, Ilya Kabakov u. a. organisiert. Anschließend, im Mai und Juni, folgte eine Hommage junger sowjetischer Künstler an Robert Rauschenberg anläßlich seiner spektakulären Moskauer Ausstellung. Im Sommer nun war eine Gruppenausstellung „Inexpensive Art or Small Creatures“ zu sehen und die erste Einzelausstellung der jungen Moskauer Künstlerin Larissa Zvezdochetova.

*

A.St.: Unter welchen Bedingungen war es möglich, eine private Galerie in Moskau zu eröffnen, deren Programm nicht vom Staat bzw. vom offiziellen Künstlerverband bestimmt wird?

A.S.: Wir, das sind drei Künstler, hatten vor drei Jahren die Idee, eine Galerie zu gründen. Damals war die Situation für Künstler in Moskau noch sehr schlecht. Es gab keine Ausstellungsorte für junge Kunst, keine Verkaufsmöglichkeiten, keine Galerien, die einen Künstler hätten vertreten und Kataloge herstellen können. Es gab nur die beiden Ausstellungssalons des offiziellen Künstlerverbandes. Wir haben dann bestimmt ein Jahr damit verbracht, Briefe zu schreiben, an die Regierung, an die Stadtverwaltung… Als Galerie hätten wir niemals einen Raum bekommen, also mußten wir eine Kooperative gründen. Zum Glück lernten wir dann Mikhail Kruk kennen, unseren jetzigen Direktor. Der hatte die Idee, in den Unterlagen und Anfragen von einem „multifunktionalen Raum“ zu reden. Darum haben wir nun, zum Beispiel, diese kleine Bar-Ecke in der Galerie.

A.St.:…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang