Architekturbiennale Venedig: Leitmotto vorgestellt

21. Juli 2019 · Biennalen

Auf der Pressekonferenz zur Architekturbiennale von Venedig (23. Mai bis 29. November 2020) stellten Biennale-Präsident Paolo Baratta und der Kurator Hashin Sarkis das Leitmotto der Veranstaltung vor: „How will we live together?“ Dazu heißt es: „Im Kontext zunehmender politischer Spaltungen und zunehmender wirtschaftlicher Ungleichheiten fordern wir Architekten auf, sich Räume vorzustellen, in denen wir großzügig zusammenleben können: als Menschen, die sich trotz zunehmender Individualität nach digitaler Vernetzung untereinander und mit anderen Arten sehnen…“ Es gelte, „neue Haushalte“ zu gründen, die „Gerechtigkeit, Inklusion und räumliche Identität“ ermöglichen und die Chance einer „politischen Zusammenarbeit über Grenzen hinweg“ bieten. Die Kuratoren der nationalen Pavillons sind aufgerufen, zu diesem Leitmotiv Sub-Themen zu erarbeiten, damit „das Jahr 2020 zu einem Meilenstein für eine bessere Zukunft“ werde. http://www.labiennale.org

Dazu in Band 241 erschienen: